Eine Wanderung zum Katzenbuckel im Odenwald

Alle Arten von Berichten und Beobachtungen, egal ob in der Haltung oder in der Natur.

Eine Wanderung zum Katzenbuckel im Odenwald

Beitragvon Merkur » Sonntag 16. August 2020, 09:06

Er ist mit 627 m der höchste Berg im Odenwald. Der ehemalige Vulkan wurde ausgebeutet, der zurück gebliebene Steinbruch hat sich mit Wasser gefüllt.
Baden ist zu Recht verboten: Grobe Felsblöcke und Reste von Förderanlagen können recht gefährlich werden!

1-Steinbr.See_144.jpg
Der Katzenbuckelsee
Ein Teil der Oberfläche ist von Blättern und noch einzelnen Blüten der Europäischen Seekanne (Nymphoides peltata) bedeckt.
Sie ähnelt kleinen Seerosen, besonders in der Blattform.
2-Seekanne_145.jpg
Seekanne
Wanderwege führen vom Ausgangspunkt, einem Restaurant und Wanderparkplatz, im Bogen am See vorbei und hoch zu einem Aussichtsturm auf dem Gipfel.
Man trifft auf an Skianlagen, die dank Klimaänderung der Vergangenheit angehören.
3-Skischanze_146.jpg
Kleine Skisprungschanze, hilfsweise mit Kunststoff-Belag.

4-Ski-Sch.groß_148.jpg
Große Sprungschanze
Allenthalben sieht man, wie die Natur sich der Konstruktionen bemächtigt.
Eine Info-Tafel am Waldrand weist auf Vorkommen seltener Schmetterlinge hin.
5-Info-Lepid._155.jpg
Info-Tafel
Davon war allerdings wenig zu sehen. Nur am Restaurant flog ein Kaisermantel, am exotischen „Sommerflieder“ (Buddleia sp.)
Immerhin gibt es in der Region ausgedehnte Mähwiesen und Weideflächen, so dass man sehr schöne Blicke über die Landschaft genießen kann.
6-Odw.-Blick_157.jpg
Blick nach S über den Odenwald
Am Freitag (14. Aug. 2020) herrschten hier nach Wochen der Sommerhitze etwas gemäßigte Temperaturen, so dass man
wieder einmal eine solche Wanderung wagen konnte. Am 6. Juli 2017 hatte ich von dort ein paar „Bilder des Tages“ gepostet.
Ich wünsche noch einen schönen Sonntag! - Dank 7 mm Regen gestern werden wir wenigstens im Garten auch heute noch nicht wieder gießen müssen… :roll:
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2832
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7956

Zurück zu Haltungserfahrungen, Naturbeobachtungen, Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Reputation System ©'