Paraponera clavata: Koloniegründung

Hier ist Platz für Fragen über außereuropäische Ameisenarten.

Paraponera clavata: Koloniegründung

Beitragvon Merkur » Sonntag 7. Januar 2018, 13:05

Christian Peeters, Professor an der Sorbonne Université UPMC, Paris, hat eine Untersuchung zur Koloniegründung der “Bullet Ant” (Paraponera clavata) in der “Sociobiology“, Bd. 64 (2017) veröffentlicht.
Die Arbeit kann unter dieser Adresse frei heruntergeladen werden: http://periodicos.uefs.br/index.php/soc ... /2092/2202
Abstract
Paraponera clavata Smith is a large, notorious, and widely distributed
ant, yet its colony founding behavior is poorly known. In the laboratory,
a dealate queen collected from Peru reared a first generation of ten adult
workers over 18 months; eight cocoons and several larvae failed. Food
was obtained outside the nest and given to larvae. It took five and six
months before the first two workers emerged, and they were smaller than
average (i.e.‘nanitic’). At Q+4, trophic eggs were laid by workers and given
directly to medium and mature larvae on three occasions. Six workers were
dissected immediately after the queen’s death, and five had yolky oocytes
in their ovaries. Queen foraging is known from anecdotal field observations,
despite the prothorax (and corresponding neck muscles) being smaller
than in other poneroid queens.

In der Haltung gab es ja in den vergangenen Jahren ziemlich viele m. o. w. erfolgreiche Versuche zur Koloniegründung, über die in diversen Foren berichtet wurde.
Peeters gelang es, eine Königin aus Peru über 18 Monate bis zu ihrem Tod im Labor zu halten. Innerhalb dieser Zeit entstand eine erste Brut („generation“ sollte man dabei als Begriff vermeiden) von 10 Arbeiterinnen, von denen die ersten nach 5 bzw. 6 Monaten schlüpften. Sie waren kleiner als normale Arbeiterinnen (Pygmäen). Einige Larven und Puppen gingen zugrunde. Arbeiterinnen legten Nähreier, die an Larven verfüttert wurden. Die Gründung erfolgt semiclaustral, was auch durch Funde furagierender Königinnen im Freiland belegt ist.
(Ich danke Phil, der den Hinweis auf diese Arbeit im eusozial-Forum gepostet hat).

s. a. http://ameisenwiki.de/index.php/Paraponera_clavata sowie einige Threads hier im AP, mit Suchfunktion zu finden.

MfG,
Merkue
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1945
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5375

Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'