Pilz dezimiert Feuersalamander (Salamandra salamandra)

Pilz dezimiert Feuersalamander (Salamandra salamandra)

Beitragvon Reber » Freitag 31. Oktober 2014, 21:15

Eine weitere "kleine Katastrophe", die vermutlich vermieden hätte werden können - und vielleicht noch einzudämmen wäre - wenn sensibilisierte Terrarianer entsprechend verantwortungvoll mit ihren (exotischen) Tieren, dem Material und dem Abfall umgehen würden:

Letztes Jahr löschte ein neuer Pilzerreger die Feuersalamander in den Niederlanden beinahe aus. Der Pilz wurde vermutlich mit dem Tierhandel aus Asien importiert und bedroht einheimische Salamander und Molche


Auch in der Schweiz könnte der Pilz auftauchen, schätzt Silvia Zumbach, Leiterin der Karch, auf Anfrage - und zwar ihrer Ansicht nach eher über den Terrarienhandel als durch natürliche Ausbreitung. Durch illegal ausgesetzte asiatische Amphibien oder im Aquarium benützte Geräte könnte er in die Natur gelangen, erklärte sie. Zumbach stimmt mit den Studienautoren überein, dass der Schutz vor Wildtierkrankheiten an den Landesgrenzen zumeist mangelhaft ist. Die Wissenschaftler raten zu Krankheitsschecks beim Tierimport. Wenn rasch Vorkehrungen getroffen würden, «könnte dies eine seltene Gelegenheit sein, eine globale Epidemie aufzuhalten», kommentierte Mitautorin Karen Lips von der Universität von Maryland in einer Mitteilung ihrer Hochschule.


http://www.derbund.ch/wissen/natur/Asia ... y/21948972

http://www.dght.de/index.php?option=com ... :newsflash
  • 2

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2468

Re: Pilz dezimiert Feuersalamander (Salamandra salamandra)

Beitragvon Merkur » Samstag 1. November 2014, 11:10

Hallo Reber,

Vielen Dank für die Links! Besonders der erste ist ja sehr instruktiv. Hier lässt sich mal recht überzeugend darlegen, dass tatsächlich Importe von Amphibien durch den Zoohandel das Desaster verursachen, nicht der „allgemeine Handel“.

Deine Signatur habe ich mal im Stil von Wilhelm Busch umgedichtet:

Lernfähig ist der Mensch, so heißt es schlicht.
Für manche stimmt’s, für viele jedoch nicht.


Leider sind unsere Amphibien und auch viele andere frei lebende Tiere durch eine Vielzahl menschlicher Aktivitäten gefährdet. Nicht immer sind das „notwendige“ Tätigkeiten wie Ackerbau oder Waldwirtschaft.

Feuersalamander.jpg
Feuersalamander, durch MB querschnittgelähmt
Das Bild zeigt einen Feuersalamander, der im Odenwald einer Seuche zum Opfer fiel: Mb.
Kurz bevor wir das Tier auf einem Waldweg entdeckten, war ein Mountainbiker an uns vorbei gerast. Er muss mitten über den Körper des Salamanders gefahren sein. Man sieht es ihm nicht an, aber er war gelähmt und kurz vor den Hinterbeinen war er ganz weich und schlaff. Ich habe ihn dann (mit wenig Hoffnung auf Regeneration) seitab ins feuchte Laub gesetzt. :(

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1910
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5277


Zurück zu Spinnentiere, Insekten, Reptilien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'