Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 21. Mai 2018, 11:46

Frauenschuh – Cypripedium calceolus

Bei unserem – seit über 50 Jahren fast alljährlichen – Besuch der Trockengebiete bei Gambach (Karlstadt,
Unterfranken) am 13. Mai 2018 hatten wir ganz besonders Glück mit dieser schönsten Orchidee Deutschlands.
Wir haben uns dieses Mal viel Zeit genommen, und ich habe eine Reihe m. E. recht guter Fotos gemacht. In
meiner „Sammlung“ von Frauenschuh-Fotos dürften sie ungefähr Nummern um die 200 haben. :D

1-Cypr._0444.jpg
Frauenschuh
2-Cypr._0435-Kopie.jpg
Frauenschuh
3-Cypr._0436b-Kopie.jpg
Frauenschuh
4-Cypr.-0438-Kopie.jpg
Frauenschuh
5-Cypr._0443-Kopie.jpg
Frauenschuh
Besonders erfreulich ist, dass dieses recht verborgene Vorkommen eine Vermehrungstendenz hat: Im 4. Bild sind
vor allem links unten einige junge, zum Teil noch nicht blühende Exemplare zu erkennen! Das Vorkommen liegt
nicht in einem NSG, doch scheint eine Gruppe von Naturschützern den Bereich immer mal wieder etwas zu pflegen,
z. B. aufkommendes Gebüsch wegzuschneiden, aber so gekonnt, dass es den Pflanzen wirklich hilft!

Noch einen schönen Pfingstsonntag wünscht
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Montag 21. Mai 2018, 19:33

Drei Videos die zeigen wie eine Camponotus fallax Arbeiterin springt; leider ließ sich der Sprung auf den Finger nicht wiederholen:





  • 4

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 120

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon LynnLectis » Donnerstag 24. Mai 2018, 20:13

Etwas makaber, aber Realität: Insekten und ihr Vorkommen überführen Fünffachmörder:

  • 1

LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 22:22
Bewertung: 378

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 26. Mai 2018, 09:45

Natur als Künstler

Ophrys2_0467.jpg
Bienenragwurz und Jungfer im Grünen
Da haben sich zwei kunstsinnige (?) Blümchen zusammengefunden.
Die Ophrys apifera beginnt im Garten wieder zu blühen. Eine Pflanze hat sich mit der grazilen Nigella damascena
zusammengetan, ausgerechnet auf einem Gartenweg! -Ich habe nur ein Brett als Hintergrund hingestellt....

Ein schönes Wochenende wünscht
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Samstag 26. Mai 2018, 17:52

Myrmica lobicornis oder M. lobulicornis

Fundort/-zeit: Muttereralm (ca. 1600m), Tirol, Austria; Juli 2017
Gründung im Reagenzglas: Fensterbank (Süd-Seite, Schatten)
Die Gyne bekommt regelmässig Nahrung (diverse Fliegen, Heimchen Beine, Larve/Puppe von Tetramorium und M. schencki) - sie ist sichtlich gut genährt, was mich freut.

Myrmica cf. lobicornis - 20180526.jpg


Dann wollte ich noch in den Raum fragen, ob jemand diese Blume/Pflanze kennt (Fund im Wiener Wald) - sie duftet bei Berührung sehr aromatisch:

Besten Dank anm Merkur für die Bestimmung der Pflanze :-) : Dictamnus albus

DSCN5725.JPG

DSCN5726.JPG
  • 3

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 120

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Sonntag 27. Mai 2018, 16:17

Eine Springspinne hat die Larve des Ohrwurms (Dermaptera) gefangen. Ob es sich bei der Spinne um eine Leptorchestes sp. oder Ameisenspringspinne sp.(Myrmarachne) handelt, ist so kaum zu sagen. Mimkry liegt sehr wahrscheinlich vor.
  • 2

Dateianhänge
DSC01769.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1218
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2375

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Mitbewohnerin » Montag 28. Mai 2018, 18:58

Liebe Grüsse aus dem Süden des Piemonts
  • 2

Dateianhänge
7A7FF2DE-E26F-481B-B465-4BE886EBC2CD.jpeg
Mitbewohnerin
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 1. September 2014, 23:41
Bewertung: 34

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 30. Mai 2018, 12:11

Mei Krott blüht!

Heute im Garten: Keine attraktiven Ameisen, aber ein paar Eindrücke!

1-Kaktuskröte_0488.jpg
Kaktuskröte
Jedes Jahr wieder lustig sieht es aus, wenn die „Kaktuskröte“ blüht. Bufo spinosus, wörtlich „die stachelige Kröte“,
auf Deutsch die „Mittelmeer-Erdkröte“ oder „Westliche Erdkröte“, kommt mir immer in den Sinn beim Anblick dieser
Nachbildung. Innen ist sie mit etwas Erde gefüllt; dem Kaktus gefällt‘s offenbar. :D

2-Dorcus_0485.jpg
Balkenschröter
Der „Balkenschröter“ oder „Kleine Hirschkäfer“, Dorcus parallelipipedus, ist ein kleiner Verwandter des Hirschkäfers,
ohne dessen großes „Geweih“ (die Mandibeln!) im männlichen Geschlecht. Er entwickelt sich gerne in alten Obstbäumen.
Dieses Exemplar suchte gerade Einlass in die Garage.

3-RosenvM_0479.jpg
Vor der Mahd
"Nach der Mahd ist vor der Mahd": Das „begehbare Blumenbeet“ war vorgestern noch von einem Wald von Margeriten
und anderen Futterpflanzen für Bienen etc. bedeckt. Allmählich welkten sie, und um eine übermäßige Aussaat zu verhindern,
mussten sie gemäht werden.

4-RosennM_0486.jpg
Nach der Mahd
So ist das Blumenbeet wieder begehbar, die Rosen kommen zur Geltung, und nächstes Jahr wird es wieder wie im vorhergehenden Bild
aussehen! - Dank der Witterung haben wir hier insgesamt ein "Rosenjahr". Ich habe selten eine so üppige Blüte in den Gärten erlebt!
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Emse » Mittwoch 30. Mai 2018, 14:38

Bin gestern nach langer Zeit mal wieder außerhalb von Palma/Mallorca unterwegs gewesen. Auf einem Feldweg nahe einer großen Distelwiese (bei Puigpunyent) fand ich gleich hunderte von Ameisennestern.

Erkenntnisse:

- schwierig, mit einer normalen Handy-Kamera, ohne weitere Hilfsmittel, vernünftige und scharfe Nahaufnahmen der Ameisen hinzubekommen.
- stelle fest, dass ich im Bestimmen von Ameisen eine absolute Null bin, habe allein schon bei der Bestimmung der Gattung echte Schwierigkeiten. :redface:

Trotzdem, es war faszinierend und erholsam zugleich, den "Mini-Staatlern" eine Weile lang beim "wuseln" zu-zuschauen! :)

IMG_20180529_164108_293.jpg


IMG_20180529_163753_823.jpg
  • 2

.
Benutzeravatar
Emse
Mitglied
 
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 23:51
Bewertung: 425

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 31. Mai 2018, 11:00

Blattkaktus mit Ameisenbesuch

Der Phyllocactus sp. Ist seit Jahrzehnten in meinem Besitz. Die großen Blüten sondern reichlich Nektar ab, der oft auch aus hängenden Blüten
herunter tropft. Vor Jahren beobachtete ich eine kleine Straße von Myrmica sp., die den abgetropften Nektar aufnahmen, Sogar zwei entflügelte
Gynen waren dabei, ohne Sperma im Receptaculum und anscheinend sehr alt.
Heute ist an einer Blüte reger Besuch durch Lasius niger zu verzeichnen.

1-IMG_0489.jpg
Phyllocactus
2++IMG_0494.jpg
Phyllocactus
3-IMG_0492.jpg
Phyllocactus
4-IMG_0496a.jpg
Phyllocactus
Das letzte Bild zeigt, dass sich in der Blüte Blattläuse angesiedelt haben. Der Blütennektar ist wohl
längst ausgetrunken. Ob die Ameisen auch etwas vom Pollen mitnehmen?
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Donnerstag 31. Mai 2018, 14:37

Kurze Überraschung heute bei meinen Camponotus lateralis - die Gyne hat doch die Winterruhe nicht überstanden?!
C. lateralis Gyne.JPG

Das Rätsel war allerdings rasch gelöst: Die grossen Puppen hatten schon lange darauf hingedeutet, dass sich weibliche Geschlechtstiere entwickeln. Für mich der Indikator, dass es den Ameisen an nichts mangelt.

Erstmals ist mir auch bei "meinen" C. lateralis aufgefallen, dass die Gynen - im Gegensatz zu den Arbeiterinnen - schwarze Zeichnungen auf dem Kopf haben.
C. lateralis Zeichnung.JPG


Die Puppen werden frühzeitig von den Arbeiterinnen aus der Hülle befreit.
Nacktpuppe.JPG


Einige unbegattete Königinnen scheinen die Flügel bereits im Nest abgeworfen zu haben. Oder sind sie einfach (noch) nicht entfaltet? Bzw. haben sich nicht entwickelt?
Gynen alat und dealat.JPG
  • 2

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2611

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Freitag 1. Juni 2018, 20:46

Zur zeit ist es ja noch recht gemütlich draußen und nebenan tummeln sich noch ein paar Hummeln im Blumenbeet.
BildBildBildBild
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1499

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 3. Juni 2018, 21:10

Wanderung zu Coptoformica exsecta

Im Oktober 2016 habe ich HIER über ein Vorkommen der Großen Kerbameise (Coptoformica exsecta) bei Münster/Hessen berichtet.

Heute zog es uns mal wieder in die Gegend. Natürlich war es heiß, schwül, und die Stechmücken glauben noch nicht an das Insektensterben.
Ist wohl auch gut so... Aber es war doch lohnend.

1-IMG_0502a.jpg
Gewöhnlicher Schmalbock
Stenurella melanura, Syn.: Strangalia melanura), auch Gemeiner Schmalbock, hier bei der Paarung auf einer Umbellifere.

2-IMG_0504b.jpg
Gefleckter Schmalbock
Rutpela maculata, Syn.: Strangalia maculata, Leptura maculata, Gefleckter Schmalbock, war recht häufig auf Blüten, hier auf dem
eingeschleppten Kanadischen Berufkraut.

3-IMG_0509c.jpg
Myrmica cf. rubra
Myrmica cf. rubra melken ihre Blattläuse am Sauerampfer.

4-IMG_0503b.jpg
Brauner Bär, Raupe
Raupe des „Braunen Bär“, Arctia caja, beim Queren des Weges. Wir sahen noch zwei weitere, einer davon war das Hinterende
abgefahren; der Rest des Tieres suchte noch immer nach einem Platz zum Verpuppen. :(

5-IMG_0512b.jpg
Feuersalamander, Larve
Larven vom Feuersalamander in einem Graben am Wegrand. Charakteristisch der sehr breite Kopf und die gelben Flecken an der
Basis der Beine. - Die Wassertrübung hat ein freilaufender Hund kurz zuvor verursacht, der da ein erfrischendes Bad nahm.

6-IMG_0511b.jpg
Verkehrsopfer: Mistkäfer
Man trifft inzwischen auf sonnigen Waldwegen sehr viele Mistkäfer. Seit das Reiten in Mode gekommen ist, gibt es Pferdeäpfel,
und die liefern das Material für die Mistpillen, in die Mistkäfer ihre Eier legen. Leider werden sehr viele Käfer von Radlern überfahren.
Auf je 1 km fanden wir schätzungsweise 20-30 Leichen. Auf unserem Weg gab es zwar keine Pferdeäpfel, aber viele Hinterlassenschaften
von Hunden, die für die Käfer ebenfalls attraktiv sind.

7-IMG_0515b.jpg
Wasserfrosch
Wasserfrösche sind in dem Gebiet recht häufig. Es ist ein flacher Wald mit vielen Gräben und Wasserlöchern, auch bei trockener Witterung. In der Nähe von zwei großen, unter Naturschutz stehenden Stauweihern hat man Kuhlen angelegt, die mit Teichfolie ausgelegt sind, so dass sie auch in Trockenzeiten noch Wasser enthalten. Es soll wohl die dort noch vorkommende Gelbbauchunke fördern. Die sahen wir heute leider nicht.

8-IMG_0498b.jpg
Nest der Großen Kerbameise
Schließlich die Kerbameisen: Die „Wiese“ stand schulterhoch, Gräser und Brennnesseln. Es war kein Durchkommen, aber ein paar Nester am Waldrand sahen doch sehr gut aus. Wieder einmal zeigt sich: Wo Waldameisen siedeln, sollte man möglichst wenig eingreifen. Dann bleiben sie da auch!

9-IMG_0499b.jpg
Große Aufregung!
“Wuselfaktor“: Einige Brennnesseln musste ich wegschlagen um das Nest fotografieren zu können. Es gab einen fürchterlichen Aufstand:
Der ganze Hügel war im Nu von wimmelnden Ameisen bedeckt! Demnächst muss ich wohl doch mal Video-Aufnahmen von so etwas machen.
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Montag 4. Juni 2018, 14:41

Dank an Merkur für die bildliche Berichterstattung! Interessant, dass Formica esxecta bei uns in den Niederungen nicht vorkommt, im vorigen Jahr habe ich zahlreiche Nester in den Nockbergen (kärntner Zentralalpen) in der Höhe von über 2000 m gefunden: viewtopic.php?f=46&t=1653&p=14614&hilit=Nockberge#p14614
Passend zur Artenvielfalt in den Niederungen, in den Gärten: Wer hat auf seinem englischen Rasen schon das gesehen:
  • 2

Dateianhänge
DSC01856.JPG
ein unausgefärbtes Exemplar der blauen Federlibelle: Platycnemis pennipes in Lauerstellung
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1218
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2375

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Montag 4. Juni 2018, 19:03

F. rufibarbis Gyne, vier Tage nach dem Fund (siehe viewtopic.php?f=46&t=1762&start=20#p15933). Ich gebe zu, ich habe sie etwas gefüttert.
DSCN5897s.JPG

Da es mich brennend interessiert ob die Gyne bei diesem sehr frühen Schwarmflug begattet wurde, werde ich sie wahrscheinlich demnächst mit ein paar Puppen "pushen"; dann geht die Gründung etwas schneller voran.
  • 2

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 120

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 5. Juni 2018, 09:28

Erwischt!

Heute gelang es mir, eine Larve der neu eingeschleppten Waldschabe Planuncus cf. tingitanus zu fotografieren:

IMG_0517b.jpg
Planuncus cf. tingitanus, Larve
Auf einer der sehr wohlschmeckenden, gelben Himbeeren wird sie mir selbst zum „Nahrungskonkurrenten“. Beseitigen kann man sie
wohl nicht mehr; den letzten Winter haben sie unbeschadet überstanden (auch in der Biotonne tummeln sie sich, und im Kompost).

Hier habe ich im Sept. 2017 darüber berichtet.


MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 5. Juni 2018, 17:44

Der Tag ist ja noch nicht zu Ende…

Heute im Posteingang waren diese Sendungen mit Bestimmungs- und Beratungswünschen.

Bethyl._0520.jpg
Die Quälgeister des Tages
Oben links „Bethylidae“: Es sind „nur“ diese eher harmlosen, aber im Bett leider
heftig stechenden Plattwespchen, die man im Verdacht hatte, Pharaoameisen zu sein.

Oben rechts „Käfer“: Zwei Arten aus der Verwandtschaft der Klopf-, Brot- und Teppichkäfer.
In deren Larven entwickeln sich die Plattwespchen als Parasitoide.

Unten links „S. fugax“: Eine ungewöhnlich große Zahl von Diebischen Zwergameisen, aus dem Garten kommend,
hatte einen Weg zu Katzenfutter in der Küche gefunden. Auch sie waren für Pharaoameisen gehalten worden.

Immerhin mal keine Lasius brunneus oder andere Schadameisen, für deren Identifizierung man meist nur ein etwas
gequältes „Dankeschön“ bekommt. Die Entwarnung bei den heutigen Fällen dürfte wieder Felsbrocken von Herzen rollen lassen. ;)
Und erspart den Betroffenen Ausgaben für „Ameisenmittel“ oder Kammerjäger.


MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Dienstag 5. Juni 2018, 18:54

Heute mal ein paar erfreulichere Bilder. Immerhin ist ja Urlaub.
Schon fast wieder schade, das grad kein Schwarmflug ist. Von Messor capitatus hätte ich mir, angesichts dieser beeindruckenden Majoren, wohl eine Gyne mit nachhause genommen.
BildBildBildBild
Leider nicht gut erwischt, aber wohl doch identifizierbar ;)
Bild
Fundort ist übrigens Kroatien/Istrien, bei Porec.
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1499

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Mittwoch 6. Juni 2018, 08:18

Leider kommt msn an manche Tiere nicht so nah ran, wie an die Ameisen.
Dennoch konnten wir gestern Abend noch ein Wiedehopfpärchen beobachten.
Bild
Die Qualität ist ja mehr schlecht als recht, es wurde ja auch schon dunkel und wir hatten nur die Handys dabei.
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1499

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 7. Juni 2018, 20:07

Faulbaum: Ein Tipp für Imker

Der Faulbaum (Rhamnus frangula) ist ein nicht allzu stark wachsendes einheimisches Gehölz, das man auch gut schneiden und
kurz halten kann. Bei mir steht er seit Jahrzehnten im Garten. Er blüht und fruchtet den ganzen Sommer bis in den Herbst. Und er ist
für Honigbienen & Co äußerst attraktiv! Ständig summt und schwirrt es daran, so lange die Temperaturen es erlauben.
Im Moment hat er auch noch Blattläuse, deren Honigtau zusätzlich verlockend für diverse Insekten ist.

1-Faulbaum_0539b.jpg
Biene
Eine Honigbiene an Faulbaumblüten. Die ersten Früchtchen werden schon reif.

2-Faulbaum_0523b.jpg
Fliege
Eine (mir unbekannte) Fliege mit rotem Po findet hier auch etwas zum Naschen.

Wespen, Hummeln und viele andere Besucher kann ich da beobachten. Nur das Fotografieren macht Mühe:
Bei um die 30°C werden die schneller, und ich leider langsamer. ;)

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'