Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 15. April 2017, 09:54

"Season's greetings"

Frohe-Ostern,-Apfelbaum-web.jpg
und alles Gute!
Die besten Wünsche zum Osterfest für alle Forumsuser! Hoffen wir, dass dank der kleinen sozialen Helferchen
den wunderschönen Blüten ein reicher Apfelsegen folgen möge! :)

Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 15. April 2017, 16:39

weil wir grad bei Äpfeln sind
IMG_4003.jpg
Frohe Ostern und dicke Äpfel!
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 18. April 2017, 09:56

Alle Ameisen husch…
..zurück ins Körbchen, Winterschlaf halten!

Schnee-18.4.web.jpg
Der Winter ist zurück!
Nein, kleiner Scherz! Solche Wetterkapriolen wie der Schnee heute früh, in die Kirsch- und Apfelblüte hinein, gehören zum
normalen Witterungsverlauf in den Mittelbreiten.
Einheimische Pflanzen und Tiere haben sich in zehntausenden von Jahren an solche kurzen Pausen in ihrer Entwicklung angepasst
und werden den Kälteeinbruch weitgehend unbeschadet überstehen! Es ist eben nicht über sechs Monate konstant sonnig, warm
und trocken bei uns. Das nämlich wäre eine echte Naturkatastrophe!

MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 22. April 2017, 10:27

Ein schöneres Weiß, drei Tage später...

Waldanemone-447.jpg
Waldanemonen im Garten
Eigentlich ist es eine geschützte Pflanze, die ich da vor ca. 30 Jahren in meinen Garten eingeschleppt habe. Doch sie vermehrt sich wie
"Unkraut". :roll: Man soll ja Unkräuter nicht mehr so nennen; "Wildkräuter" wird als bessere Bezeichnung vorgeschlagen. Gut, hier passt es! :D
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 24. April 2017, 14:56

Kleine Kostbarkeit im Garten

Stolperkäfer-7476.jpg
Valgus hemipterus
Ein "Stolperkäfer" auf einer Blüte der Waldanemone (s. voriges Bild des Tages). Das Artepithet "hemipterus" bedeutet "halbflügelig"
und bezieht sich darauf, dass die Deckflügel (dunkel) nur einen Teil des Hinterleibs bedecken. - Heute war es endlich mal wieder so warm, dass Dolichoderus quadripunctatus und Colobopsis truncatussich aus den Nestern gewagt haben. Aber die habe ich schon so oft fotografiert... ;)
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 25. April 2017, 15:23

Steinsame und Walderdbeere

Zum Ausgleich für das trübe, kalte Wetter stelle ich heute lieber zwei Bilder von gestern ein. ;)

Steinsame-472.jpg
Steinsame und Walderdbeere
Der Steinsame, so genannt nach den wirklich steinharten, weißen Samen, ist in Deutschland nicht häufig. Er kommt u.a. im mainfränkischen
Muschelkalkgebiet vor. Bei mir im „Wildgartenteil“ breitet er sich geradezu unmäßig aus.
Wikipedia: Der Blaurote Steinsame (Aegonychon purpurocaeruleum, Syn.: Buglossoides purpurocaerulea, Lithospermum purpurocaeruleum), auch
als Blaurote Rindszunge oder Purpurblauer Steinsame bezeichnet, ist eine Pflanzenart der Gattung Aegonychon aus der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae). Früher war sie der Gattung Steinsamen (Lithospermum) und danach den Rindszungen (Buglossoides) zugeordnet.
Die Walderdbeeren stammen aus derselben Gegend. Auch sie „fluten“ fast den ganzen Garten, wo man sie lässt. Die kleinen, aber sehr
aromatischen Früchte sind vor allem als Kuchenbelag in der Familie sehr begehrt. :)

Steinsame-475b.jpg
Steinsame aus der Nähe
Erst die Nahaufnahme erschließt die volle Pracht der Blütenbüschel, deren Blau fast das von Enzianen erreicht!
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Freitag 28. April 2017, 12:45

"Die Sommerzeit hat auch ihre guten Seiten, es bleibt länger hell zum Schneeschaufeln..."
  • 5

Dateianhänge
image.jpeg
"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2264

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 30. April 2017, 19:31

Eine Wanze, die mir Kummer macht

1-Dolycorus-Paar.-488.jpg
Dolycoris baccarum
Der Samenstand der Kuhschellen ist ja aus dem „Doppelrätsel“ mit der Krabbenspinne bekannt. Leider werden diese Samenstände bei mir
alljährlich von Wanzen komplett ausgesaugt, so dass keine Samen zur Keimung kommen. Es ist die (bei uns recht häufige) Beerenwanze;
hier paaren sie sich sogar auf ihrem Schlaraffenland.

2-Wanzenschutz-484.jpg
Wanzenabwehr DIY
Dieses Jahr habe ich mal vorgesorgt: Habe ein paar Samenstände mit einem Vlies eingehüllt um die Sauger fernzuhalten. Ob es hilft?

3-Wanze-auf-Schutz-486.jpg
Wanze auf dem Vlies
Sie riechen anscheinend, dass unter dem Vlies etwas Leckeres ist. Jedenfalls suchen immer welche darauf herum!

Bald werden alle freien Samenstände leer gesaugt sein. Was mir Sorge macht: Wir besuchen öfter ein Vorkommen von Kuhschellen bei
Bensheim an der Bergstraße. Seit ein paar Jahren geht der schon immer sehr kleine Bestand zurück; letztes Jahr und heute sahen wir
keinen einzigen Samenstand mehr.- So ein kleiner Reliktbestand kann wahrscheinlich von einem derart aggressiven Pflanzensauger rasch
ausgerottet werden. Wirklich große Bestände, Bilder 5 und 6, wie an der Homburg bei Gemünden, sind da sicher resistenter; da bleiben wohl
genügend Samen für den Nachwuchs der Kuhschellen übrig. -Zu unserer Freude haben sich die Orchis militaris (Helmorchis) dort anscheinend
kräftig vermehrt. Sie sind gerade am Aufblühen. :)

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Antspy » Montag 1. Mai 2017, 19:29

Und so kehrt doch noch und unübersehbar der Frühling ein ... :)

DSC_0170_50pct.jpg
  • 3

Antspy YouTube Kanal - Aufnahmen von Lasius, Formica und Camponotus sp.
Antspy
Mitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 22:31
Bewertung: 44

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 3. Mai 2017, 16:18

Atta mexicana

1-Atta-Nestwache-080.jpg
Nestwache
Atta mexicana-major auf einem Steinblock

2-Atta-Neststein-069.jpg
Ein Nest?
Ja! Unter diesem Stein befindet sich der Nesteingang,

3-Attanest-071.jpg
Hier geht's hinein!
Der Nesteingang, umgeben von trockenem Pflanzenmaterial, womit die Tiere
anscheinend auch ihre Pilzkulturen „füttern“ können. Grünes gab es kaum in der näheren Umgebung.

4-Camp.-076.jpg
Gäste?
An der Unterseite des Steinblocks saß eine Gruppe Camponotus sp., direkt über dem Nesteingang der Blattschneder!
Ob sie irgendwelche Beziehungen zueinander unterhalten?

5-T.puente-063.jpg
Tenam Puente
Die eindrucksvolle Maya-Pyramide steht in dem Gelände der Archäologischen Zone Tenam Puente,
Mexiko, Provinz Chiapas, nahe Comitan. – Wir waren da am 16. März 2004.

MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon FooFighter » Freitag 5. Mai 2017, 10:30

Ein Sperber mit Beute, vermutlich einer weiblichen Amsel. Sperber sind perfekt angepasst für die Jagd auf andere Vögel. Klein, eine extreme Wendigkeit zwischen Bäumen und Sträuchern und die Tarnung (Foto!) bringen den Erfolg. Im Frühjahr ein seltener Anblick wegen des vielen Grüns. Und dann noch zufälligerweise die Kamera mit passendem Objektiv parat. Ein richtiger Schnappschuss :) .
  • 5

Dateianhänge
Sperber.png
FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 177

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 7. Mai 2017, 11:20

Ein Wetter zum Wegträumen...

... weg von unserem nassen und kühlen Mai, hin zu Badefreuden im März 2004, in den Wasserfällen Aguas azuls in Mexiko, auf der Halbinsel Yucatan!

Agas-azuls-150.jpg
In den kristallklaren Pools derFälle konnte man willkommene Erfrischung finden!

Hoffentlich kommt endlich der Frühsommer zu uns! :roll:
Schönen Sonntag wünscht
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 8. Mai 2017, 15:14

Neu in der Ameisen-Haltung (Lasius brunneus)

Leider nicht das, was der Titel zu versprechen scheint. Weder habe ich mir Königin oder Volk gekauft, noch selbst gesammelt:
Die Mistviecher versuchen, mein Domizil zu erobern und sich unserer Dienste versichern zu wollen!

L.br.-517klhell.jpg
bei hellem Licht (geblitzt)

L.br.-508klweb.jpg
bei Tageslicht
Im Moment nur zwei Bilder, bei unterschiedlicher Beleuchtung. Je nachdem könnte man sie
für Lasius niger oder L. emarginatus halten. Und sie laufen im Bad herum, seit heute früh. :roll:

Der erste Schritt nach so einer Entdeckung war rasch getan: Experten einschalten, Tiere bestimmen lassen.
Merkur meint: Farbverteilung, Fehlen von Borsten auf Fühlerschaft und Hintertibia, klar L. brunneus!

Der zweite Schritt: Wo kommen sie her, wo ist das Nest?

Dafür habe ich auf der Fensterbank eine Futterstelle (Honigwasser 1:1) eingerichtet. Es schmeckt.
Ein Loch, in das sie verschwinden, habe ich auch bereits entdeckt.
Aber Geduld ist bei der Ameisenhaltung angesagt, nicht nur bei der aktiven Ameisenhaltung, sondern auch wenn man unfreiwillig
zum Opfer dieser lieben Tierchen wird!

Nun heißt es, eine gute Strategie zu entwickeln um diese Pest in ihre Schranken zu weisen. Haltet mir die Daumen!

MfG,
Merkur

Edit 9.5.: Ich werde natürlich berichten, wie und ob ich diese ungebetenen Gäste loswerde. Bis zum Abend war das Schälchen lupenrein
leergeputzt! - @ Emse: Gebackene Ameisen gehören nicht zu meinen Leibspeisen :D. Obwohl ich sie auch in dieser Form lieber sehen
würde als quicklebendig! :roll:
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Dienstag 9. Mai 2017, 11:13

Hausbewohner wollen fliegen
09. 05, 11:30. Nördlich der Alpen regnet es, aber das stört uns hier nicht. Es ist zeitweise heiter, dann wieder stärker bewölkt, bei 16°C. Zu kühl zum Schwärmen?
Camponotus fallax, seit langem geduldete Hausbewohner, wollen aus dem ostseitigen Fensterstock schwärmen! Ob das was wird, weiß ich nicht, gerade verdeckt wieder eine Wolke die Sonne....
  • 3

Dateianhänge
DSC00996.JPG
Immer wieder erscheinen mehrere Gynen, verschwinden dann wieder rasch. Interessant: Arbeiterinnen als Begleitschutz fehlen.
DSC01004.JPG
Hier ist das erste Männchen, in den letzten Tagen konnte ich nur Gynen beobachten.
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1048
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2082

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 10. Mai 2017, 11:16

Mini-Helmorchis

So ein Garten bereitet immer mal wieder Überraschungen! Heute entdeckte ich im Vorgarten zwischen zahlreichen normalen
Exemplaren von Orchis militaris ein ganz winziges, aber blühendes Pflänzchen von knapp 10 cm Höhe.

1-O.milit.mini-520.jpg
Mini-Helmorchis
Auch die Grundblätter sind viel kleiner als normal. Links daneben sind Blätter von nicht blühenden Exemplaren; das Pflänzchen mit den breiten
Blättern rechts ist ein dort gekeimter Seidelbast (die Beeren werden von Vögeln gefressen, die Samen im ganzen Garten „ausgestreut“).
Eine Erklärung für den Zwergwuchs habe ich nicht!

Die Helmorchis blüht normalerweise so:

2-O.-milit.-normal-522.jpg
Helmorchis in normaler Größe
Die Einzelpflanze wird über 35 cm hoch. Im Freiland findet man gelegentlich noch etwas größere. (Daneben stehen gerade
abblühende Anemone silvestris, Waldanemonen). Beide Fotos stammen von heute!

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Freitag 12. Mai 2017, 20:14

Smaragdeidechsen-Hochzeit

20170512_125256-2-1.jpg
Sie lieben sich...
auch wenn der kräftige Biss in die
Hüfte eher schmerzhaft erscheint. :)

MfG,
Merkur]
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Sonntag 14. Mai 2017, 09:16

Schwärmen von Formica pratensis.

Vielleicht ein interessantes Detail: Während die Arbeiterinnen durch sehr deutliche Behaarung auffallen, zeigen die Vollweibchen kaum oder gar keine Behaarung. Sie sind von den vorher schwärmenden F. polyctena u. F. rufa leicht zu unterscheiden. Als grobe Faustregel für die Unterscheidung der 3 Arten kann gelten:
1. F. pratensis: Dorsales Mesosoma und Gaster sind matt dunkelgrau-schwärzlich gefärbt, die Gaster trägt gut sichtbare Pubeszenz
2. F. polyctena: Dorsales Mesosoma matt schwärzlich, das Scutellum in der Regel mit wenig Glanz, Gaster schwarz glänzend
3. F. rufa: Dorsales Mesosoma schwärzlich, das Scutellum schwarz glänzend, die Gaster hoch-glänzend wie schwarzer Lack
Bei den zwei letzten Arten gibt es aber auch Hybriden, die schwer zu bestimmen sind.

Bessere Fotos zu F. pratensis gibt es hier: viewtopic.php?f=48&t=426
L.G.
  • 4

Dateianhänge
DSC01030.JPG
Eine Gyne habe ich vorübergehend in die Beobachtungsvox ausgeliehen
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1048
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2082

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Sonntag 14. Mai 2017, 21:50

Die Bienen im Stock ganz hinten wollen offenbar schwärmen. Der Flugbetrieb ist massiv zurückgegengen, dafür fliegen sie zögerlich vor der Beute auf und ab oder hängen an der Front rum. Offenbar verhindert aber das eher schlechte Wetter (wechselhaft, immer wieder Regen), dass die alte Königin mit einem Teil der Bienen den Stock verlässt. Bienen schwärmen meist um die Mittagszeit. Sie bilden dann ganz in der Nähe des Stockes einen Traube und verharren so wenige Tage, bis die Späherinnen einen geeigneten Unterschlupf (z.B. Baumhöhle) gefunden haben.
Schwarmstimmung.JPG
  • 2

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2264

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Montag 15. Mai 2017, 15:42

Beim gestrigen Spaziergang hab ich sie gefunden. Ich war zwar schon öfter dort, aber bisher ist sie mir nie aufgefallen, obwohl sie ja gar ncht so klein wäre.
Inzwischen findet man dort, an einem kleinen Seitenarm des Inn etliche Kolonien am Ufer.
Manica.jpg
Manica rubida Nesteingang
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1021
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 15. Mai 2017, 19:40

Eine haarige Sache…

Bürstenbind-Raupe-602.jpg
Orgyia antiqua
Es ist eine „Bürstenbinder-Raupe“, aus der mal ein Schlehenspinner werden soll, auch unter den Namen Schlehen-Bürstenspinner
oder Kleiner Bürstenspinner unbekannt. Den unscheinbaren Nachtfalter aus der Unterfamilie der Trägspinner (Lymantriinae)
innerhalb der Familie der Eulenfalter (Noctuidae) würde ich selbst nicht ohne weiteres erkennen. Zu meiner Studentenzeit
war die Raupe fast überall in den Trockenrasen-Gebieten von Unterfranken zu finden. Jetzt habe ich nach vielen Jahren mal
wieder eine gesehen, gestern im Kaiserstuhl bei Sasbach. :)

Ob es einen Keralogen gibt, der einem Teenie so etwas auf den Kopf zaubern könnte?
Waschen, schneiden, färben, gelen? Könnte lustig aussehen! :D

MfG,
Merkur
  • 5

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1724
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4691

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'