Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 9. Mai 2015, 18:54

Samstag ist Heimwerkertag. – Auch bei der Holzbiene!

Heute waren gleich drei Weibchen mit dem Aushöhlen von Niströhren in morschem Holz beschäftigt. Von einer, die gerade begonnen hatte, habe ich eine Serie von Bildern zusammen geschnitten. Das ausgenagte Material transportierte sie, meist auf dem Rücken liegend, auf ihrem Bauch nach draußen. Als Video wären das ca. 15 langweilige Minuten gewesen, mit ausgedehnten Blicken auf ihren hübschen Po. :)

1-Xylocopa.jpg
Ein Weibchen von Xylocopa bei der Arbeit

Seit über 10 Jahren nistet Xylopcopa violacea nun regelmäßig in meinem „Bienenhotel“. Mehrfach wurden neue Hölzer eingefügt, verbrauchte entfernt.

2- Bienenhotel 2007.jpg
Das Bienenhotel 2007

Hier, im Mai 2005, hat eine ihre Niströhre in einem morschen Stück Weidenstamm angelegt. Je nach Lichteinfall wirken die Flügel mehr blau oder mehr braun.

3-Xylocopa Mai 2005.jpg
In Mai 2005 arbeitet eine der Bienen an ihrer Niströhre

So sieht es aus, wenn kein Wind geht: Ganze Haufen von Sägemehl türmen sich unter der Baustelle. Heute blies der Wind das ganze Material rasch weg.

4-Xylocpa-April-2007.jpg
Bei Windstille häuft sich das "Sägemehl" an
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Montag 11. Mai 2015, 15:03

Eine Kamelhalsfliege lief uns gestern über den Weg (Fotos: R. Borovsky)
  • 3

Dateianhänge
IMG_4140.JPG
IMG_4147.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1169
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2263

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 11. Mai 2015, 16:11

Hundertfüßer cf. Geophilus

Die langgestreckten Verwandten unserer Steinkriecher (Lithobius spp.) leben verborgen im Boden und sind Räuber. Nur gelegentlich entdeckt man sie, wenn man Steine umdreht um nach Ameisen zu fahnden.

Geophilus_4887.jpg
Hundertfüßer vermutl. Gattung Geophilus
Das abgebildete Exemplar stammt aus Andalusien, wo es mir im April 2015 begegnete. Das Vorderende ist links oben.
Die Bestimmung von Gattung und Art gestaltet sich schwierig. In D haben wir eine ähnlich aussehende Species. Interessant ist, dass diese Tiere Brutpflege betreiben: Das Weibchen bewacht sein Gelege bis zum Schlupf der Jungtiere. Ich fand bisher nur einmal ein Weibchen zusammen mit einem Knäuel solcher vielbeiniger Winzlinge, im August, in einem feucht-warmen Laubwaldgebiet in Unterfranken. Natürlich waren die Tierchen schneller als ich mit der Kamera… :(

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Montag 11. Mai 2015, 22:25

Schwarmflug zu Unzeiten
Heute ist gekommen, was die geflügelten Geschlechtstiere in den letzten Tagen mit "Spaziergänge" durch die Arena bereits andeuteten: Bei meinen Themnothorax nylanderi starteten in den Abendstunden sowohl männliche als auch weibliche Alate zum Schwarmflug. Viel zu früh für diese Art. Vermutlich gaben die warmen Nächte, die dem Standort der Kunstnester geschuldet sind, in Kombination mit dem guten Maiwetter der letzten Tage den Ausschlag. Gute Flieger sind die Kleinen, das muss man ihnen lassen!
Temnothorax nylanderi Männchen.JPG
Temnothorax nylanderi Gyne.JPG
  • 4

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1173
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2502

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 12. Mai 2015, 10:28

Die Spiegel-Ragwurz, Ophrys speculum

Ophrys-speculum_4964.jpg
Die Spiegel-Ragwurz
Damit’s nicht immer Krabbeltiere sind: Eine weitere wunderschöne Ragwurz-Art aus dem Mittelmeerraum, fotografiert am 24. April 2015 in Andalusien, am Rande der Sierra Nevada.
Bestäubt wird sie von Solitärbienen-Männchen, die in der Blüte eine Paarungspartnerin „sehen“.
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon ratti » Dienstag 12. Mai 2015, 15:33

K1600_2015-05-12 15.14.52.JPG


Lasius niger Kolonie mit Brut in allen Stadien und frisch geschlüpften Tieren.
  • 3

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 15:01
Bewertung: 155

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Antkönig » Dienstag 12. Mai 2015, 19:12

Ich habe mal wieder mit meiner neuen Kamera experimentiert. :)
IMG_0542.JPG
Stirnaugen einer Wespe
IMG_0628.JPG
  • 3

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 10:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Dienstag 12. Mai 2015, 22:09

Hier mal meine Lasius niger Pygmäen, die schon recht fleissig in ihrem Blumentopf furagieren und sich auch gern mal ein Schlückchen zwischendurch genehmigen, vor allem, wenn ihnen einer ausgegeben wird.
IMG_1482.jpg
L niger mit Ahornsirup auf Ahorn
IMG_1491.jpg
die drei von der Tankstelle
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1065
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1434

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Freitag 15. Mai 2015, 17:40

Vadderdach I

Vadderdach-5114.jpg
Vadderdach in Mainfranken
Es könnte eine Reklame für Unterfranken sein, und tatsächlich sieht man direkt über dem Glas am Horizont den Steinberg, an dessen Südseite der berühmte Würzburger Stein wächst. Für mich ist das Bild eine Vision, die sich nur zu selten noch materialisiert: Ein Glas Wein, von der Sonne durchstrahlt: „Frankenwein ist eingefangener Sonnenschein“.

Leider hat man heute kaum noch die Gelegenheit zu einem derartigen „Erlebnis für alle Sinne“; aber diesmal hatten wir einen Fahrer….
Von links tiriliert ein Hänfling, rechts füttern Kohlmeisen ihre Brut unter dem Dach des Gartenhäuschens, eine Hornissenkönigin beehrt uns mit ihrem Besuch, es wimmelt von Lasius fuliginosus, von der ein riesiges Volk seit Jahrzehnten eine vom Blitz gespaltene Eiche bewohnt. Da stört es nicht einmal, wenn aus der vom Kleinen und Großen Frostspanner böse gerupften Eiche immer mal Kotkrümel herab rieseln. Es ist halt Natur!

Frostspanner-5110.jpg
Raupe vom Großen Frostspanner, hier auf Birnbaum-Blatt
L.fulig.-5118.jpg
Lasius fuliginosus trägt Frostspanner-Raupe ein
Mit den Unmassen von Spanner-Raupen in der Eiche werden weder die Kohlmeisen noch die Glänzendschwarze Holzameise fertig!

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Freitag 15. Mai 2015, 19:23

Bei dem Regenwetter lohnt sich eher ein Blick durch diese Scheibe, als aus dem Fenster.
Meine Camponotus lateralis haben schon reichlich Brut.
Camponotus lateralis mit Brut.JPG
Camponotus lateralis Gyne mit Brut.JPG
  • 2

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1173
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2502

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Hopfensack » Freitag 15. Mai 2015, 20:22

Ein winziges Waldameisennest am Straßenrand .
Montag kommt der Rasenmäher ....Schnüff :(
  • 0

Dateianhänge
IMAG0111.jpg
Benutzeravatar
Hopfensack
Mitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Montag 11. August 2014, 08:25
Wohnort: Essen
Bewertung: 113

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 16. Mai 2015, 10:27

Vadderdach II: Natur pur!

Da wir schon mal in der Gegend waren, haben wir die Gelegenheit genutzt und sind am 14. 5. nachmittags, und dann am 15. vormittags an zwei Orte gefahren, wo wir seit Jahrzehnten reiche Orchideenvorkommen kennen, in der Nähe von Karlstadt am Main. Eigentlich steht da seit 1965, also seit 50 Jahren, fast alljährlich ein Besuch an. Es war heuer wieder mal besonders lohnend!

1-O.purpurea-5123.jpg
Orchis purpurea
Auf einem erst seit 10-15 Jahren aufgelassenen Acker, im Naturschutzgebiet, hat sich ein Trockenrasen angesiedelt. Das prächtige Exemplar der Purpurorchis (Orchis purpurea) steht da seit Jahren. Vom Hauptweg aus führt ein Fotografen-Trampelpfad zu der weithin sichtbaren Gruppe.

2-O.-mil.+-Himantogl.-5124.jpg
Himantoglossum hircinum und Orchis militaris
In der unmittelbaren Umgebung breitet sich seit einigen Jahren die Bocksriemenzunge (Himantoglossum hircinum) aus, hier in Nachbarschaft der Helmorchis (Orchis militaris).

3-O. militaris_5145.jpg
Orchis militaris
An einer anderen Stelle, auf einer verwilderten Streuobstwiese, sieht man die Helmorchis so weit das Auge reicht; eingestreut sind ein paar Purpurorchis.

4-Cypriped.-5153.jpg
Cypripedium calceolus
Der absolute Höhepunkt in einem angrenzenden Kiefernwäldchen ist der Frauenschuh (Cypripedium calceolus). Er besiedelt da ein begrenztes Areal, in einem Bereich, der nach unserem Ermessen recht weiträumig geeignet wäre. Aber solche Orchideen benötigen doch sehr spezielle Bodenbedingungen. Der Standort ist kein Naturschutzgebiet, aber vielleicht deshalb nur wenigen „Eingeweihten“ bekannt. Leider werden an Standorten in der Nähe, in Naturschutzgebieten, immer wieder mal Pflanzen ausgegraben, die aber in den Hausgärten dann doch kläglich verrecken. – Dabei gibt es inzwischen längst züchterisch „bearbeitete“ Sorten, die tatsächlich auch im Garten wachsen können.

5-F.prat.-5132.jpg
Formica pratensis
Natürlich weist das Muschelkalk-Gebiet um Würzburg auch eine enorm reichhaltige Ameisenfauna auf. Typisch sind einzelne Nester der Wiesen-Waldameise (Formica pratensis) im offenen Gelände. Aber auch viele andere und eher seltene Arten sind da vertreten, bis hin zur Amazonenameise (Polyergus rufescens).

6-Kl. Weinschwärmer_5135.jpg
Deilephila porcellus
Bei so einem Kurzbesuch schaffe ich es nie, meine „Scheuklappen“ eng genug einzustellen um mich auf die Ameisen zu konzentrieren. Zu viele andere Tiere geraten vor die Linse,so wie hier ein offenbar frisch geschlüpfter Kleiner Weinschwärmer (Deilephila porcellus). Taufrisch und noch nicht ganz ausgehärtet konnte er wohl noch nicht flüchten, so dass eine Nahaufnahme möglich war.

7-Stipa_5122.jpg
Stipa sp.
Weit reicht der Blick über den Main vom Wanderweg oben auf der Hangkante. Das silbrig glänzende, im Wind wogende Federgras (Stipa sp.) ist eine besonders berühmte Kostbarkeit der Region. An dieser Stelle ist ein beliebter Startplatz für Drachenflieger. Doch neuerdings wurde eine Sperrzone eingerichtet, in der das Fliegen unterhalb der Hangkante über ein paar hundert Meter hinweg verboten ist: In dem Felsabbruch zum Main hin nisten Uhus!

Wir wurden an diesem „Vatertag“ jedenfalls sehr reich beschenkt mit unvergesslichem Naturgenuss, wie man ihn echten Naturfreunden nur wünschen kann!

MfG,
Merkur
  • 5

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Antkönig » Sonntag 17. Mai 2015, 19:52

Wieder mal zwei Schnappschüsse aus dem Garten. :)

IMG_0905.JPG
IMG_0908.JPG
  • 3

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 10:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 18. Mai 2015, 09:22

Goldköpfchen - Wer bin ich?

Gestern, 17. Mai, sahen wir diesen Vogel in einem Naturschutzgebiet nahe Reinheim, Südhessen. Er saß auf einem neu geschobenen Damm, der einen Weiher aufstaut. Mir ist das Tier noch nie begegnet, es gibt aber Brutkolonien in Mitteleurpa. Wer kennt es?
Ich verbinde hier mal das "Bild des Tages" mit einem Rätsel. ;)

Goldköpfchen_5168.jpg
Goldköpfchen
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 18. Mai 2015, 11:38

Trailandstreet und Steffen Kraus (im Diskussionsthread zu den Bildern des Tages) haben Recht: Es ist die Rostgans, eine sog. Halbgans. Hier gibt es Informationen dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rostgans
Die Populationen in Europa stammen danach alle von Gefangenschaftsflüchtlingen ab.
Es liest sich wenig erfreulich, was über ihre Populationsentwicklung (z. B. in der Schweiz) berichtet wird. Ich hoffe nur, dass dieses Neozoon sich nicht auch noch im nahe gelegenen NSG Reinheimer Teich ansiedelt: Das leidet bereits unter Heerscharen von Kanada- und Graugänsen. Und die Nilgans versaut so ziemlich alle Naturbadeseen (Kiesgruben) in der Umgebung.

MfG,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon fehlfarbe » Dienstag 19. Mai 2015, 14:10

Nicht nur Menschen nehmen gern ein Sonnenbad am überfüllten Strand. Auch meine Camponotus ligniperdus scheinen Sonne und überfüllte Sonnenbänke zu mögen :behappy:

IMG_7181_web.jpg
  • 2

Benutzeravatar
fehlfarbe
Mitglied
 
Beiträge: 131
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 11:02
Wohnort: Dresden
Bewertung: 299

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 19. Mai 2015, 18:12

Die mit dem Ritterkreuz

Lygaeidae_5155.jpg
Ritterwanze
Ritterwanze (Lygaeus equestris, Fam.Lygaeidae) auf Schwalbenwurz. 15. Mai 2015 bei Gambach/ Ufr.
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 21. Mai 2015, 12:08

Wasserleiche

Nicht nur schwärmende Ameisen finden zuhauf den „Nassen Tod“ in Pools und Gartenteichen: Diesen Feldmaikäfer fand ich heute in meinem Tümpel.
Gestern hatten wir ein starkes Gewitter; da hat es ihn wohl von einem nahen Baum geweht.

Maikäfer_5170.jpg
Feldmaikäfer im Teich
Zum 1. Mai hatte ich unter “Bilder des Tages“ über den ersten Maikäfer in meinem Garten seit Jahrzehnten berichtet. Inzwischen lagen noch zweimal Deckflügel herum, und nun dieses Exemplar im Teich. Anscheinend ist die Art hier bei uns doch wieder im Kommen.

Die Leiche habe ich nahe bei einem Nest von Tetramorium cf. caespitum abgelegt. Vielleicht können die noch etwas damit anfangen. ;)

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 23. Mai 2015, 17:37

Er steht auf Blondinen…

Erebia-Taching-052.jpg
Erebia sp.
Erebia sp., eine der zahllosen Mohrenfalter-Arten, hier nahe dem Tachinger See in Bayern fotografiert.

Taching-055.jpg
Erebia sp.
Aber noch besser schmeckt ihm der salzige Schweiß auf dem Finger! –Man erkennt gut den geknieten Saugrüssel.
MfG,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 25. Mai 2015, 11:42

Ameisen für Formikarium XXXXXL ? - Eher wohl nicht!

F.polyctena-Taching-035.jpg
Formica polyctena
Ein großes Nest von Formica polyctena, fotografiert im Juli 2007 nahe dem Tachinger See, Bayern.
So sieht ein großes, gut besiedeltes Nest im Sommer aus! Es enthält sicher Hunderte von Königinnen. Gut, dass die Tiere geschützt sind.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5379

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'