Nest aus dem 3D Drucker

Hier können Fragen rund um Formicarienbau, Einrichtung und Zubehör gestellt werden.

Re: Nest aus dem 3D Drucker

Beitragvon fehlfarbe » Dienstag 12. Juni 2018, 12:48

Danke für deinen Bericht!
Ein Arbeitskollege hat sich mittlerweile einen Anycubic I3 Mega (~300€ bei eBay) für zu Hause gegönnt und der scheint wirklich recht gut zu sein. Das Metallgehäuse ist auch schon größtenteils zusammengebaut. Die Druckqualität ist durch die bereits verbauten Trapezgewindestangen auch schon sehr gut. Zumindest mit dem mitgelieferten PLA sah das Testmodell sehr gut aus. Nachteilig finde ich nur den Bowden-Extruder, da es hier eher zu Problemen mit flexiblen Materialien kommen kann.

Falls du deinen Drucker leiser kriegen willst, lohnt es sich bessere Motortreiber zu holen. Ein Kumpel hat die TMC2100 bei sich verbaut und jetzt hört man nur noch ein sehr leises surren :D
  • 0

Benutzeravatar
fehlfarbe
Mitglied
 
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 11:02
Wohnort: Dresden
Bewertung: 300

Re: Nest aus dem 3D Drucker

Beitragvon Antspy » Mittwoch 13. Juni 2018, 09:32

Hi!

Dazu müsste ich wohl das Mainboard tauschen - da ist alles fix verlötet, nix mit eben andere Treiber draufstecken (wie beim Pro B). Da wäre man dann mit 30€ Mainboard + Kosten für die Motortreiber schon in dem Bereich, wo man sich gleich den Pro B kaufen kann - der dann schon leise ist und bessere Lager hat ;)

lg
  • 0

Antspy YouTube Kanal - Aufnahmen von Lasius, Formica, Messor und Camponotus sp.
Meine 3D-Druck-Designs - Nestmodul, Becken, Zubehör
Antspy
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 23:31
Bewertung: 104

Re: Nest aus dem 3D Drucker

Beitragvon Antspy » Mittwoch 18. Juli 2018, 22:03

So, nachdem das Hobby 3D-Druck etwas eskaliert ist und ich nun zwei der Ungetüme hier stehen habe, inklusive einer Menge Modifikationen, habe ich mich nun auch etwas mit FreeCAD beschäftigt und baue gerade Formicarien-Teile, nicht nur für den Eigenbedarf.

Ich war immer schon ein Freund von sehr stabilen und modularen Teilen, dies spiegelt sich auch in meinen Designs wieder - z.B. reichlich Anschlüsse für Schläuche. Für die Zukunft plane ich noch mehr Designs, speziell Nestmodule aber auch Becken in verschiedenen Größen als Bausätze - das Plexiglas und die Schrauben gibt es dann im Baumarkt oder beim großen Online-Versandhändler :)

Für den Anfang, ein kleines 150x100x8mm Nestmodul:
https://www.thingiverse.com/thing:3009779

Ich freue mich auf konstruktive Kritik und Feedback. Besonders würde es mich natürlich freuen, wenn jemand das Design tatsächlich baut und nutzt und ein Foto davon auf Thingiverse oder hier postet :D

Special thanks an fehlfarbe, für geduldig Fragen bzgl. 3D-Drucker Technik in PNs beantworten, sogar von unterwegs :D
  • 1

Antspy YouTube Kanal - Aufnahmen von Lasius, Formica, Messor und Camponotus sp.
Meine 3D-Druck-Designs - Nestmodul, Becken, Zubehör
Antspy
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 23:31
Bewertung: 104

Re: Nest aus dem 3D Drucker

Beitragvon fehlfarbe » Donnerstag 19. Juli 2018, 20:19

Cooles Teil und gern geschehen :D

Noch ein Tipp: ich lade auch immer noch die FreeCAD Projektdatei hoch, weil es mich immer bei anderen nervt, wenn ich nur die STL files habe, an denen Änderungen immer etwas schwierig sind und außerdem gibt's da wohl einen Bot auf thingiverse, der das Modell dann noch automatisch der FreeCAD collection hinzufügt :)
  • 0

Benutzeravatar
fehlfarbe
Mitglied
 
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 11:02
Wohnort: Dresden
Bewertung: 300

Re: Nest aus dem 3D Drucker

Beitragvon Antspy » Sonntag 29. Juli 2018, 13:21

Und weiter geht der Wahnsinn:
Das druckbare 45x25x25cm Arenabecken, inklusive Schlauchadapter und Lüftungsöffnungen. Man braucht nur ein bisschen Acrylglas, eine Menge M3-Schrauben und etwas für Tiere unschädliches Silikon :)

https://www.thingiverse.com/thing:3024968

Bild

Deutlich günstiger und flexibler als die gängigen Kauflösungen :) Fotos der fertigen Becken werden nachgereicht sobald mich das Silikon postalisch erreicht hat und ich sie fertig abdichte.
  • 3

Antspy YouTube Kanal - Aufnahmen von Lasius, Formica, Messor und Camponotus sp.
Meine 3D-Druck-Designs - Nestmodul, Becken, Zubehör
Antspy
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 23:31
Bewertung: 104

Vorherige

Zurück zu Technik und Basteln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Reputation System ©'