Camponotus nicobarensis neu

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

Camponotus nicobarensis neu

Beitragvon Giray » Donnerstag 6. September 2018, 23:22

Hi ich habe heute mein Starter-Set mit den Ameisen bekommen. Gyne +4 Arbeiterinnen + Brut. Ich habe die Arena zusammengebaut und die Farm angeschlossen aber den Weg noch blockiert, sie sollen noch nicht umziehen. So, mein Problem ist nun, da ich leider sonst nichts da hatte, mussten die Ameisen ja jetzt erstmal in die Arena und da die ca. 1cm Sand-Lehmschicht am Boden jetzt noch etwas feucht ist (ca. 3-4 Stöße mit Sprühflasche benetzt), ist die Luftfeuchte jetzt 93%.
Es trocknet ja wieder und oben sind Luftgitter für den Abzug in den 3 Löchern, aber macht das den Ameisen jetzt was oder vertragen die das bis es abfällt/trocknet?
Hinten ist eine Heizmatte 7W mit Regler auf max., steht direkt an Scheibe dahinter is Luft, brauch da evtl. 14W wird auf diese Weise nur 1-2° wärmer oder was meint ihr?
  • 0

Dateianhänge
1111.jpg
Giray
Mitglied
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 6. September 2018, 23:18
Bewertung: 0

Re: Camponotus Nicobarensis Neu

Beitragvon Merkur » Freitag 7. September 2018, 10:23

Nun, Du hast ja bereits im Ameisenforum die passende Antwort bekommen: https://www.ameisenforum.de/camponotus- ... 58920.html
Das Artepithet schreibt man klein, also: Camponotus nicobarensis.

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737


Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'