Diapause vs. Winterruhe

Wissensbeiträge

Diapause vs. Winterruhe

Beitragvon Merkur » Mittwoch 21. November 2018, 17:56

In den Ameisenforen wird bekanntlich manches unrichtig, verdreht oder zu sehr vereinfacht erklärt.
Ein aktuelles Beispiel betrifft die genannten Begriffe:

https://ameisencafe.de/cafe/index.php/T ... #post90029
„...wobei ich immer zu Messor tendieren würde (weil die nur eine Diapause und keine Winterruhe im eingentlichen Sinn brauchen)“
(Farbige Hervorhebungen durch mich, Merkur)

Laut „Shoutbox“ im AC scheint auch der Händler darüber Falsches zu verbreiten:
„Dort wurde mir gesagt das es meist eher eine Diapause ist von 3 maximal 5 Monaten"
„Slende wie Hyo schon sagte die meisten Händler suchen in der Gegend Kunming bis Guangzhou in China. Wenn du es googelst siehst du es schon auf der Landkarte. Ich habe mal den
MyAnts Store angeschrieben da mich dies auch interssiert hat“

---
„Diapause“ ist ganz klar die „härtere“ Form der Dormanz (das ist der Überbegriff zu allen Ruhephasen), während die „Winterruhe“ bei Ameisen eher Ähnlichkeit mit dem
„Winterschlaf“ der homoiothermen Tiere hat.
Quellen:
https://ameisenwiki.de/index.php/Endogen

https://en.wikipedia.org/wiki/Diapause :
Diapause, when referencing animal dormancy, is the delay in development in response to regularly and recurring periods of adverse environmental conditions.[1][2] It is considered
to be a physiological state of dormancy with very specific initiating and inhibiting conditions. Diapause is a mechanism used as a means to survive predictable, unfavorable environmental
conditions, such as temperature extremes, drought, or reduced food availability. Diapause is most often observed in arthropods, especially insects, ...
Activity levels of diapausing stages can vary considerably among species. Diapause may occur in a completely immobile stage, such as the pupae and eggs, or it may occur in very active
stages that undergo extensive migrations, such as the adult monarch butterfly, Danaus plexippus. In cases where the insect remains active, feeding is reduced and reproductive
development is slowed or halted.

Es ist also eine physiologische Entwicklungsverzögerung, die sehr spezifische Bedingungen zur Auslösung und zur Beendigung benötigt. Sie tritt ein in Vorwegnahme von, bzw. Vorbereitung
auf
, vorhersehbar und regelmäßig eintretende ungünstige Bedingungen hinsichtlich Temperaturextremen, Trockenheit oder Futtermangel. - Das ist etwas anderes als die momentane Reaktion
auf m. o. w. kurzfristig schlechte Bedingungen, nach deren Ende die normale Entwicklung einfach weitergeht.

Spektrum Lexikon der Biologie: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/diapause/17822
Diapause:
Gemeinsamkeiten von Diapause und Winterschlaf:
Ansammlung von Nahrungsreserven vor Eintritt ungünstiger Umweltbedingungen,
aktives Absenken der Atmung,
hormonale Steuerung

Unterschiede:
Winterschlaf ist jederzeit beendbar, Diapause in der Refraktärphase nicht zu brechen,
Winterschlaf ist thermoreguliert, Diapause führt bei zu großer Kälte zum Tod,
Winterschlaf benötigt zur Beendigung einen Wärmestimulus, Diapause einen Kältestimulus,
Winterschlaf ermöglicht ein Aufwachen in Stunden, Diapause benötigt etwa 2 Wochen

---
Entsprechend „erwachen“ Ameisen aus der Winterruhe praktisch jederzeit, wenn sie höheren Temperaturen ausgesetzt werden; manche lassen sich sogar „warm durchpflegen“.
- Trotzdem benötigen sie in der Regel eine längere Ruhezeit in niedrigen Temperaturen um ihren Jahreszyklus (inkl. Geschlechtstieraufzucht) normal durchlaufen zu können.
Verkürzte oder ganz fehlende Winterruhe kann Aktivität und Lebensdauer der Tiere je nach Art und Herkunft mehr oder weniger beeinträchtigen.
Eine echte Diapause ist bei Ameisen eher selten anzutreffen.

Hier im AP liefert die Suchfunktion zu „Diapause“ weitere Informationen.

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2208
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 6339

Re: Diapause vs. Winterruhe

Beitragvon Emse » Mittwoch 21. November 2018, 19:10

Hallo Merkur,

Den Begriff "Diapause" verwende ich in Bezug auf Ameisen eigentlich gar nicht.

Womit ich aber öfter mal durcheinander komme sind die Begriffe "Winterschlaf", "Winterpause" und "Winterruhe".

Für mich waren die Begriffe "Winterruhe/Winterpause" bisher eine abgemilderte Form des "Winterschlafes", soll heißen, mit gelegentlichen (eingeschränkten) Außenaktivitäten, gelegentliche (eingeschränkte) Nahrungsaufnahme/verminderter Stoffwechsel etc. (zutreffend z.B. auf südeuropäische Ameisenarten)

Der Begriff "Winterschlaf" steht für mich für eine Starre der Tiere, ohne jegliche Aktivität, über einen langen Zeitraum hinweg.

Was ist korrekt? Sind die Begriffe gleichzusetzen? Winterschlaf = Winterruhe = Winterpause? :?:

(Beitrag editiert)
  • 1

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:51
Wohnort: PMI
Bewertung: 669

Re: Diapause vs. Winterruhe

Beitragvon Merkur » Mittwoch 21. November 2018, 21:00

Ganz kurz:

"Winterschlaf" sollte (!) eigentlich nur für warmblütige (homoiotherme) Tiere Verwendung finden: Abgesenkte Temperatur, Puls, Stoffwechselaktivität). Kann bei Gefahr des Erfrierens
unterbrochen werden, damit das Tier sich in Sicherheit bringen kann! (Igel, Bilche u.a.).

"Winterruhe": Ist ein allgemeinerer Begriff, für Arthropoden, Amphibien, Fische geeignet. Für Ameisen: Entweder direkt temperaturabhängige Inaktivität, oder echte Diapause,
die genetisch gesteuert "programmiert" eintritt (darunter fällt der "endogen" gesteuerte Jahresrhythmus). - Diapause ist längst nicht für alle Arten nachgewiesen. Kann aber auch z. B.
im Sommer eintreten, als Anpassung an alljährlich regelmäßig eintretenden Nahrungs- oder Wassermangel. Es gibt auch noch feinere Differenzierungen innerhalb von "Diapause".

"Winterpause": Ist ganz allgemein gefasst, die abgesenkte Aktivität in der Natur einschl. Vegetation; vor allem keine Fortpflanzung.

Leider ist keiner der Begriffe so "geschützt" wie etwa wiss. Artnamen. Ich gebe nur die häufigste und m. E. sinnvollste Verwendung wieder.

MfG,
Merkur
  • 2

Zuletzt geändert von Merkur am Donnerstag 22. November 2018, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2208
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 6339

Re: Diapause vs. Winterruhe

Beitragvon Emse » Mittwoch 21. November 2018, 22:40

Vielen Dank für´s (nochmalige) aufdröseln!

Dann bleibt es für mich zukünftig (einfach u. allgemein) beim Begriff "Winterruhe",
wie schon in der Überschrift des Threads. ;)
  • 1

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:51
Wohnort: PMI
Bewertung: 669


Zurück zu Wissensforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'