Lasius platythorax?

Bestimmungsanfragen

Lasius platythorax?

Beitragvon Elkos » Dienstag 26. November 2019, 19:23

Hallo,

im August fand ich eine Lasius Kolonie in einem feuchten Bruchwald nahe Hannover.
Unter der Rinde von Totholz fand ich etliche dieser grauen Exemplare und einige dunkle.
Aufgrund des Fundortes bin ich bei Lasius platythorax gelandet, kann das hinkommen ?

Viele Grüße
Elkos

P1920866.jpg

P1920862.jpg

P1920926.jpg
  • 1

Elkos
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 19:18
Bewertung: 17

Re: Lasius platythorax ?

Beitragvon Reber » Dienstag 26. November 2019, 23:10

Hallo Elkos, zur Artbestimmung kann ich nichts weiter beitragen. Aber bei den grauen Exemplaren handelt es sich um junge, frisch geschlüpfte Arbeiterinnen, welche noch nicht voll ausgefärbt sind.
  • 0

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2889

Re: Lasius platythorax ?

Beitragvon Boro » Mittwoch 27. November 2019, 08:35

Hallo Elkos!
Ich glaube,hier kann man sich nicht festlegen: Im genannten Habitat ist L. platythorax oft vorkommend, aber man kann L. niger nicht ganz ausschließen. Beide Arten sind eigentlich nur durch Behaarungsmerkmale zu unterscheiden, vor allem am Clypeus und auf Pronotum/Mesonotum. Von der Körperform her sind die jeweiligen Arbeiterinnen kaum zu unterscheiden - im Gegensatz zu den Gynen, da hat L. platythorax einen deutlich flacheren Thoraxaufbau als L. niger. Also mehr als "vermutlich L. platythorax" geht hier nicht!
L.G.
  • 1

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1366
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2691

Re: Lasius platythorax ?

Beitragvon Elkos » Mittwoch 27. November 2019, 09:44

Hallo Reber und Boro,

herzlichen Dank für eure Beiträge...
Werde nächstes Jahr nochmal die Stelle besuchen und versuchen
bessere Fotos von der Behaarung zu bekommen.

Viele Grüße
Elkos
  • 0

Elkos
Mitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 19:18
Bewertung: 17

Re: Lasius platythorax ?

Beitragvon Merkur » Mittwoch 27. November 2019, 10:35

Hallo Elkos,

Boro hat Recht! Im besten Bestimmungsbuch, Seifert 2018, S.128, sind Vergleichszeichnungen der Beborstung auf dem Clypeus von L. niger und L. platythorax. Ein excellentes Foto (S. 272, Fig. 519) zeigt bei einer anderen Art, wie das in Realität aussieht. Ich selbst habe Mühe, im Binokular bei 50x Vergrößerung den Unterschied zu erkennen.
Die beste Empfehlung ist vielleicht, dass Du im Sommer das Nest nochmals aufsuchst und ein paar junge Gynen herausnimmst, an deren Thorax die Art deutlich leichter zu erkennen ist!

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2373
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 6840

Re: Lasius platythorax?

Beitragvon Sir Joe » Donnerstag 28. November 2019, 23:21

Hallo Elkos,

Krabbeltierfan hat es ja auch schon in einem anderen Thread erwähnt und ich wollte auch mal anmerken, dass deine Fotos sehr gelungen und schön anzuschauen sind.

Besonders das erste Foto hier ist wie ich finde ein sehr schöner Schnappschuss. Eine Ameise welche sich selbst auf einen Fühler tritt, sowas sieht man nicht alle Tage :D

Schöne Grüße,
Sir Joe
  • 1

Benutzeravatar
Sir Joe
Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 1. September 2017, 21:05
Bewertung: 163


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Reputation System ©'