Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Montag 25. Juli 2022, 17:25

Ob "das" bei Ameisen so geht?

Fundsache in einem der sozialen Medien:
Ich meine wenn zwei, verschiedene Königinnen Jungkoeniginnen und Männchen ziehen, kann ich die doch zusammen backen und paaren lassen. Oder?

Müsste man mal probieren, auf welche Temperatur der Ofen eingestellt werden muss. :roll:
MfG,
Merkur
  • 3

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Freitag 24. Februar 2023, 11:15

Was ist darunter wohl zu verstehen??

Ganzkörper-Zahnimplantate,23-02-23.jpg
Anzeige gefunden in t-online Nachrichten
Ganzkörper-Zahnimplantate,23-02-23.jpg (18 KiB) 502660-mal betrachtet
MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 12. März 2023, 11:44

Fehler oder Absicht?
Bericht: Bundesregierung bestellt zehn Haubitzen
0.10 Uhr: Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat die Bundesregierung die Bestellung von zehn Panzerhaubitzen vorgesehen.
Der Haushaltsausschiss soll Ende März darüber beschließen.
Aus t-online, 12. 03. 2023.

Für die Ergebnisse so mancher Ausschüsse wäre die kleine Änderung evtl. nicht ganz unpassend. :roll:

Schönen Sonntag wünscht
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 1. April 2023, 19:48

Am 1. April, aber leider kein Aprilscherz

In unserer Tageszeitung, dem Darmstädter Echo, fand sich heute ein Artikel unter "Wissen", in dem es um Arten ging, die vor langer Zeit entdeckt und dann nicht mehr wieder gefunden wurden.
Manche wurden für "ausgestorben" erklärt, von einigen hat man inzwischen doch wieder lebende Exemplare angetroffen. Der Artikel bringt nicht viel Neues für mich.
Aber:

DE-1.4.23.Taube.jpg
Eine Taube, die wie der Quastenflosser in 150 m Tiefe im Meer lebt?
Es ist doch jedem Verfasser öffentlich zugänglicher Texte anzuraten, sich vor dem "Absenden" seine Produkte noch mal sorgfältig durchzulesen!
Das gilt übrigens auch für die User von Foren und Medien wie Discord, Facebook, Twitter usw.. Allzu leicht kann man sich blamieren und lächerlich machen!

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 23. April 2023, 10:18

"Sie praktizieren Inquisition"

Unglaublich, was Ameisen so können. :roll:

AntSatan2.jpg
Von der Webseite des Händlers kopiert
Es geht um die bei Tetramorium sp. lebende sozialparasitische Strongylognathus testaceus. Wirts- und Parasitenkönigin leben gemeisam im Volk,
die Wirtskönigin liefert Nachwuchs an Arbeiterinnen, die parasitische erzeugt wenige Str.-Arbeiterinnen und viele eigene Geschlechtstiere.
Diese Form der parasitischen Vergesellschaftung nennt sich Inquilinismus, was hier mit "Inquisition" verwechselt wurde.
Die Koloniegründung scheint von den Königinnen der beiden Arten gemeinsam durchgeführt zu werden (Haltungsergebnisse deuten darauf hin;
wirklich wissenschaftlich beschrieben ist das noch nicht, vgl. hier). Eine der früheren Vermutungen, wonach die Str.-Königin in ein Tetramorium-Nest
eindringt und dessen Königin tötet, ist sicher falsch. In Ameisenhalter-Foren wird das aber immer noch als Tatsache dargestellt.
MfG,
Merkur
  • 4

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Mittwoch 26. April 2023, 10:51

"auto massage" - Was ist das wohl?
Check schon was du meinst, wenn du das so machen willst würde ich eine auto massage machen, mit "haben sie sich den kauf wohl überlegt ein Tier zu halten ist verantwortung bla bla.... "
"auto" (griech.) = selbst; Automobil ~ selbst beweglich. Automassage? - Ob das dem Auto gut tut? Oder "Selbst-Massage"? - Ist evtl. ganz angenehm. :D

Quelle: https://discord.com/channels/8034386694 ... 8782447616

MfG,
Merkur
  • 1

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Montag 15. Mai 2023, 09:58

Ein Schlüssel für französische Ameisen

Auf der sehr informativen Seite AntArea ist unter „Déterminer“ (Bestimmen) zur Zeit kein Inhalt aufzurufen.
Unter http://key.ameisen.free.fr/ ist jedoch ein Schlüssel in „deutscher“ Sprache zugänglich, der auf dem Buch „Die Ameisen Europas“ von Lebas et al. 2019 basiert.
Leider lässt die Übersetzung aus dem Französischen sehr zu wünschen übrig:

Lebas AmBest..jpg
Startseite des Bestimmungsschlüssels
Unter „Eintrag“ gelangt man zu weiteren Seiten, z. B. „Morphologie einer Ameise“, mit z.T. skurrilen Übersetzungen.

Lebas Schlüssel D.jpg
Z. B. Einschnürung der Gaster bei Ponerinae
Automatisierte Übersetzungen scheinen doch noch einige Investitionen zu benötigen. :roll:

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 3. Juni 2023, 16:01

Kreide gegen Ameisen im Haus

Es ist ja auch wieder eher zum Heulen als zum Lachen, wie dieser alte Schmarrn verbreitet wird:

Kreide-gg.-Am..jpg
Gerade bei t-online Nachrichten gefunden.
Text:
Es ist nur ein kleiner, unauffälliger Strich. Dennoch kann er Ihr Haus vor Eindringlingen schützen. Die Hintergründe erfahren Sie hier.
Vor allem in Frühjahr und Sommer raten Experten dazu, das eigene Haus vor Eindringlingen zu schützen – konkreter: vor Ameisen. Diese Insekten dringen vor allem während der sonnigen, warmen Monate in Häuser und Wohnungen, um nach Fressbarem zu suchen.
Doch mit einem einfachen Kreidestrich vor Ihrer Haustür, Terrassentür, Balkontür und Ihren Fenstern, können Sie verhindern, dass die Schädlinge in Ihre vier Wände kommen.
Darum wirkt das Hausmittel
Kreide besteht zu etwa 98 Prozent aus Calciumcarbonat. Sie hat einen pH-Wert von 8,5 und ist somit alkalisch, also basisch. Das zerstört den Säure-Base-Haushalt der Ameisen beziehungsweise neutralisiert ihre Ameisensäure, weshalb sie die Substanz meiden.
Und auch die Trockenheit des Materials empfinden die kleinen Insekten als unangenehm. Darüber hinaus dient der Kreidestrich auch als Minibarriere, die die Pheromonspur der Ameisen zerstört. Die kleinen Insekten können ihre Orientierung verlieren.
Wenn Sie also nun einen dicken (5 bis 10 Millimeter), lückenlosen Kreidestrich vor die Eingänge – Türen und Fenster – Ihres Hauses zeichnen, verhindern Sie, dass Ameisen in Ihre vier Wände finden. Wichtig dabei ist, dass Sie den Kreidestrich dick genug zeichnen, er um den ganzen Türrahmen beziehungsweise Fensterrahmen geht und regelmäßig erneuert wird.
- Es ist undurchführbar, und auch die Begründung ist Blödsinn!

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Montag 5. Juni 2023, 15:08

Zum voranstehenden Beitrag:

Gestern, 4. Juni 23, gab es in den Nachrichten gleich 4 oder 5 Artikel zum Thema Ameisenbekämpfung in Haus und Garten, alle gleich bescheuert.
So wurde die Umsiedlung von Ameisennestern mittels eines umgedrehten Blumentopfes in mehreren falschen bzw. unvollständigen Versionen beschrieben,
ebenso der Einsatz von Kreidestrichen zur Abwehr von Ameisen.

Ich habe den Verdacht, dass da KI (engl. AI) eingesetzt wurde: So weit ich verstehe, werden dazu Kombinationen von Stichwörtern aus diversen Texten
nach statistischer Häufigkeit zu scheinbar sinnvollen Darstellungen verarbeitet. Es entsteht eine Art "Mehrheitsmeinung".

Die Ergebnisse erinnern mich an die allgegenwärtigen Horoskope: Sie sind bekanntlich unbeweisbarer Nonsens, dennoch werden sie in zahlreichen Medien täglich
oder wöchentlich veröffentlicht.
Das Prinzip: Wenn man den Menschen so etwas nur ausdauernd und lange genug vorsetzt, erscheint es letztlich doch irgendwie glaubwürdig, und sei es nur in dem Sinn,
dass ja vielleicht doch was dran ist, und dass „es ja nicht schaden kann, wenn man daran glaubt“.
Ich habe den Eindruck, dass sich die KI (AI) damit der MI (engl. HI) annähert!

Ähnlich aufzufassen sind wohl viele penetrante Anpreisungen, Werbung für Gebrauchsgegenstände, Heilmittel, Urlaubsreisen, finanzielle Abenteuer und dergleichen mehr.
So lange sich genügend Dumme darauf einlassen, ist der Zweck erfüllt.
Oder umgekehrt: Dass so viel finanzieller Aufwand für derartige „Öffentlichkeitsarbeit“ getrieben wird, beweist seine Wirksamkeit. Man kann damit erfolgreich Geschäfte
betreiben, Menschen zu Ausgaben verführen, die sie bei Kenntnis der Realität für Besseres aufwenden würden.
Es lohnt sich, darüber nachzudenken!

MfG,
Merkur






MfG,
Merkur
  • 3

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 2. Juli 2023, 11:04

Wo man Neues über Ameisen lernen kann…

Z. B. bei einer Firma für Schädlingsbekämpfungsmittel
post-7268-0-46664600-1688176587.jpeg
Von folgender Seite:
https://www.domyown.com/the-leaf-cutter-ant-identification-guide-a-801.html
Hier: The Leaf Cutter Ant Identification Guide - Bestimmung von Blattschneider-Ameisen

Schon gewusst?
"Both males and females can grow wings during their lifetime. These wings will fall off after the ants participate in a "nuptial" flight, where the ants will mate."
Usw.
MfG,
Merkur
  • 1

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 2. Juli 2023, 11:24

Merkur hat geschrieben:Wo man Neues über Ameisen lernen kann…

Z. B. bei einer Firma für Schädlingsbekämpfungsmittel
post-7268-0-46664600-1688176587.jpeg
https://www.domyown.com/the-leaf-cutter-ant-identification-guide-a-801.html
Hier: The Leaf Cutter Ant Identification Guide - Bestimmung von Blattschneider-Ameisen

Schon gewusst?
"Both males and females can grow wings during their lifetime. These wings will fall off after the ants participate in a "nuptial" flight, where the ants will mate."
Usw.
MfG,
Merkur


When you see the picture, you almost directly recognise Messor sp. worker and a leafcutter sp. worker.... and later on the webside you recognise an Oecophylla sp. worker when they discusse leaf cutter ant color. Both genera, Messor and Oecophylla, aren't found in the new world but leafcutters are from there....

I hate to say but I won't look for the rest of the website....
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 1260
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1170

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Teleutotje » Dienstag 11. Juli 2023, 12:05

A little bit history...

Today we celebrate in Flanders the "Guldensporenslag", the battle of the golden spores, from 11 July 1302, our regional holiday.

It was a few years ago mentioned in B. Tuchman's "The mad 14the century." We were with a few higher knigths and a big lot of farmers, the French with a big army with all the higher knigths of France. At the end of the day, all French knigths were gone and the French held a search for knigths under there inhabitants, for money, even the smallest amount....
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 1260
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1170

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 15. Juli 2023, 09:50

Frage in einem Discord:
„Ist das normal das die Ameisen Eier sich bewegen und das Nest verlassen“
Dabei Foto eines RG, vor dem eine tote Fliege und eine Made liegen; keinerlei weiteren Informationen.

Diagnose auf Verdacht: Eine im RG gründende Lasius-Königin ist von einer oder mehreren Fliegenlarven parasitiert.
Beispiele sind hier zu finden: https://ameisenwiki.de/index.php/Fliege ... er_globula

(Wie so oft in solchen Fällen bleibt das Lachen im Hals stecken ob der Unbedarftheit derer, die sich Tiere fangen bzw. kaufen und "pflegen" wollen. :roll: )

PS: Folgefrage desselben Halters: Soll ich sie einfach weiter kriechen lassen oder mit der Ameisen feder pinsette zurück ins Nest tun

MfG,
Merkur
  • 0

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 20. Juli 2023, 10:24

Sechs beinigem Lamm soll geholfen werden
Schlagzeile aus t-online Nachrichten.
Insekten sind sechsbeinig (zumeist, abgesehen z. B. von Larven mancher Gruppen). Sind wir Säugetiere nun vier beinig? Oder als Menschen zwei beinig?
Ob die KI künftig solche Fehler ausmerzt?

MfG,
Merkur
  • 0

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 3. August 2023, 11:04

Welche Ameise zeigt das Bild?

Paraponera.jpg
Paraponera ist es wohl nicht!
Heute in t-online Nachrichten (mit Werbung für ein Schmerzmittel):
https://www.prosiebenmaxx.de/tv/galileo ... -welt-clip
Galileo 360° Die größte Ameise der Welt
Staffel 2016 • Episode 31 • 20.10.2016 • 20:15
Altersfreigabe: 12 Jahre
© ProSieben MAXX
In den Tiefen des Dschungels befindet sich eine der gefährlichsten Ameisenarten der Welt. Ein Biss der 2,5 cm große Ameise ist sehr gifitg und der Schmerz hält 24 Stunden an.
In Südamerika ist dies allerdings ein Initiationsritual.
Das Video zeigt übrigens, weshalb die Stiche dieser Ameisen bei dem "Initiationsritual" nicht die volle Wirkung erzielen können: Beim Fixieren der Tiere in dem Handschuh-Geflecht dürften sie mehrfach den Stachel ausfahren und Teile ihres Giftblasen-Inhalts bereits abgeben, bevor die jungen Leute die Hand hineinstecken.

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 12. September 2023, 15:36

Endlich gibt es sie: Außerirdische Arten!

Invasive Arten.jpg
Annonce bei ebay
Laut diesem aus dem Englischen falsch übersetzten Buchtitel. Ob in den teuren Bänden auch Ameisen behandelt werden, weiß ich nicht.
Für die Ameisenhalter wären sie natürlich verlockend. Aber die bisher einzige „Marsameise“, (Martialis heureka) ist noch nicht im Handel.
https://ameisenwiki.de/index.php/Martialis_heureka und https://antwiki.org/wiki/Martialis_heureka
So müssen wir also leider weiter warten, bis vielleicht Elon Musk die Ausbreitung des Homo sapiens auf den Planeten Mars bewerkstelligt,
und bis dann ein Ameisenfreak dort Steine dreht und echte Marsameisen an die irdischen Ameisenshops schickt.

MfG,
Merkur
  • 2

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Anolis » Mittwoch 27. September 2023, 05:17

Gefunden in "Paronella Park" im Norden des Australischen Bundesstaates Queensland. Biologen waren bei der Beschilderung des Parks ganz offensichtlich nicht involviert :roll:
  • 2

Dateianhänge
IMG-20230927-WA0000.jpg
Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 20:52
Bewertung: 153

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Freitag 6. Oktober 2023, 15:44

Medien haben Probleme mit der Biologie:
Kiebitz oder Rauchschwalbe?


Heute, 6.10.2023, prangt das folgende Bild in unserer Tageszeitung.

Kiebitz-Echo-6.10.2023.jpg
Darmstädter Echo, 06.10.2023
Der Titel unter dem Bild sagt zwar, dass der Kiebitz der Vogel des Jahres sei, gibt aber 2023 an. Der weitere Text bezieht sich richtig auf den Kiebitz und 2024, aber das Bild selbst zeigt eine Rauchschwalbe. Die war einmal Vogel des Jahres 1979 in Deutschland, und sie stand für die Wahl zu 2014 in der Auswahl, unterlag aber gegenüber dem Kiebitz.

Feuer- oder Weberameise?

Im September 2023 wurde in vielen Medien über das Auftreten von Solenopsis invicta, der „Invasiven Roten Feuerameise“, in Italien (Sizilien) berichtet.
Hier im AP wurde es von Teleutotje gepostet.
Das begleitende Bild zeigte leider nicht selten klar erkennbare Weberameisen, Oecophylla smaragdina, z. B. in den folgenden Medien:

Fire ants,Tagesschau.jpg
Tagesschau

Fire-ants-BR-2023.jpg
Bay. Rundfunk
Erschreckenderweise war auch das renommierte National Geographic dabei:

Fire ants Nat.Geogr.jpg
Nat. Geographic

Andere Zeitungen und Zeitschriften waren mit tatsächlichen S. invicta bebildert.
Ob die Bildauswahl gelegentlich von KI vorgenommen wird? Dann sollte man die Programme nachschulen! Etwas mehr Faktencheck bei den Medien wäre jedenfalls wünschenswert.

MfG,
Merkur
  • 3

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Merkur » Mittwoch 11. Oktober 2023, 16:00

Aus dem Ameisenfutter-Angebot eines deutschen Shops:
Wie viele Mehlwürmer sind 100g in einer Bestellung?
7 Mehlwürmer sind ca. 8 Gramm. 100g sind somit ca. 700 Mehlwürmer

Meine Berechnung: 1 MW = 8:7 = 1,13 g. Mal 100 = 113 Mehlwürmer
Die Berechnug des Shops verdient eine Aktualisierung. :roll:

MfG,
Merkur
  • 1

Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3602
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9828

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

Beitragvon Teleutotje » Mittwoch 11. Oktober 2023, 19:22

1 mehlworm => 8:7= 1,143 gram
100 mehlworms => 1,143X100= 114,3 gram
100 gram mehlworms => 100:1,143= 87,489 worms
  • 3

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 1260
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1170

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 36 Gäste

Reputation System ©'