Rätsel-Thread

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Freitag 13. Mai 2022, 11:03

Was ist das?

Raetsel-630.jpg
Teilansicht eines mit bloßem Auge sichtbaren Organismus.
„Es“ erinnert irgendwie an dieses Tier:

Elefant-115.jpg
aus Sri Lanka.
Aber ich habe es kürzlich in meinem Garten in Reinheim fotografiert,
wo die Chance doch recht gering ist, dass uns ein Elefant besucht hat.
MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 15. Mai 2022, 14:03

Hmmm, keine Idee?

"Es" ist weder Pflanze noch Tier, aber es lebt. "Es" sitzt am Stämmchen eines Zierstrauches im Garten. Die Form findet sich im Namen. - ??

MfG,
Merkur
  • 1

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Sonntag 15. Mai 2022, 19:02

Ein Pilz, aber welcher?
  • 3

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1170
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1692

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon MBM » Sonntag 15. Mai 2022, 22:20

Dank des Hinweises habe ich vielleicht die Lösung. Der Zierstrauch in Merkurs Garten könnte ein Holunderbusch sein.
Den Pilz habe ich im März 2020 selbst schon mal von Holunder-Totholz geerntet, dann getrocknet (und inzwischen aufgegessen):
IMG_4531 Ameisenportal.JPG
meine damalige Ernte

Es ist das Judasohr (Auricularia auricula-judae). Der Pilz sieht wie Elefantenhaut aus, wenn es längere Zeit nicht geregnet hat
IMG_4526 Ameisenportal.JPG
so überdauert der Pilz Trockenzeiten, kann später schnell wieder aufquellen

Beste Grüße
MBM
  • 3

Benutzeravatar
MBM
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 17:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 491

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Montag 16. Mai 2022, 09:29

Lösung des Rätsels:

MBM hat’s getroffen!
Es ist das Judasohr (Auricularia auricula-judae). Der Pilz lebt an verschiedenen Wirtsarten; bei mir wächst er an Sommerflieder (Buddleja sp.).
Ich war selbst recht unsicher, hatte mir erst mal den Pilz andernorts bestätigen lassen. Üblicherweise sieht man Bilder wie das erste von MBM, bräunlich-gelbliche Exemplare, vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Judasohr .
Die mausgraue Färbung bei mir hat mich zunächst irritiert.
Hier noch zwei Bilder:
1-R-Pilz-an-Soflied_4630.jpg
Das Exemplar, von dem der Ausschnitt für das Rätsel stammt.
2-R-Pilz-an-Soflied_4629.jpg
Ein weiteres Exemplar, mit scheinbar schwarzer Innenseite.
Die Pilze waren ziemlich frisch; inzwischen sind sie dank Trockenheit stark geschrumpelt.

MfG,
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Sonntag 29. Mai 2022, 16:14

Raetsel.jpg


Hallo Rätselfreunde,

endlich auch ein Rätsel von mir. Vermutlich ein leichtes für die Profis (sonst wären sie ja auch keine Profis :D ).
Aber auch alle anderen kennen diese Pflanze beim deutschen Namen! Traut Euch!
Fotografiert heute in NRW.

Es ist trotzdem ein Rätsel - - zumindest ich hätte es nicht lösen können, wenn ....

Viel Spaß beim Rätseln
Bielefant
  • 3

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Dienstag 31. Mai 2022, 11:40

Da es bisher erst eine richtige Lösung, aber noch keine weiteren Versuche gegeben hat, kommt hier ein erster (kleiner) Tipp:
Der Rhododendron-Busch im Hintergrund hat überhaupt nichts mit meiner Rätselpflanze zu tun. Er stand da nur so rum und ich konnte wg. Gartenzaun und Graben keine andere Richtung fotografieren.

Weiter viel Spaß
Bielefant
  • 0

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 31. Mai 2022, 17:12

Es ist ein Roter Fingerhut, Digitalis cf. purpurea. Der Blütenstand mit vielen normal zygomorphen Blüten trägt gelegentlich am Ende eine radiärsymmetrische Riesenblüte, laut Wikipedia eine „Pseudo-Pelorie“:
https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Fin ... do-Pelorie).jpg
Ich kenne das, weil ich mehrfach solche Exemplare im Garten hatte. ;)

MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Dienstag 31. Mai 2022, 19:19

Gelöst!!
Hier noch das Originalbild, mit den normalen Fingerhutblüten im unteren Bereich, anhand derer die Pflanze leicht zu bestimmen ist.
Lösung1.jpg


Und eine Aufnahme der ganzen Pflanzengruppe. Es stand noch ein heller Fingerhut neben meiner besonderen Pflanze.
Lösung2.jpg


Viel Spaß weiterhin
Bielefant
  • 2

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Mittwoch 1. Juni 2022, 08:48

Nur noch als Nachtrag:
Ich habe so etwas noch nie gesehen. Eine wundersame, irgendwie erschreckend schöne Blüte. Vielen Dank für das Rätsel und das sehr gelungene Foto!
L.G.
  • 1

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3251

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 4. Juni 2022, 16:47

Haufenweise Wolle!

Welche Pflanze lässt hier in meinem Garten so unmäßig viele Samen fliegen?

Raetsel1-829.jpg
Im Überblick
Raetsel2-830.jpg
und im Detail
Die Pflanze ist einheimisch. Im blühendem Zustand hatte ich sie auch schon hier im AP gezeigt. ;)
MfG, und schöne Pfingstfeiertage wünscht
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 9. Juni 2022, 10:18

Lösung:

Da sich niemand getraut eine Meinung zu äußern: Bei der Pflanze handelt es ich um die Waldanemone, Anemone sylvestris.
Hier habe ich die Gruppe im April 2017 im blühenden Zustand gezeigt.

So sah es am 14. April 2022 aus:
Anem.silv._571.jpg
Anemone sylvestris 14.04.2022
Die wolligen Büschel dazwischen sind die Fruchtstände der Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)
MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Donnerstag 9. Juni 2022, 14:09

Damit es Schlag auf Schlag geht schließe ich mich gleich mit zwei Rätseln an! (Jedes für sich ist doch ein bisschen mau; sie haben aber nichts miteinander zu tun.)

Wer saß mir denn hier an der Fensterscheibe?

DSC_0060 edit.jpg

Das Bild ist durch die Fensterscheibe und gegen das Licht fotografiert. Daher ist die Qualität schlecht - - und das macht das Rätsel aus, denn das Tier ist nicht selten und eigentlich sehr auffällig.


Wer sprang mir denn hier vor die Füße?

DSC_0008 edit.jpg

Dieses Tier ist selten und das besonders im Norden von NRW. Von oben kann man es auf Artebene bestimmen. Alle Rätselfans aus diesem Forum haben schon mal ein Foto eines Jungtiers gesehen.

Viel Spaß
Bielefant
  • 2

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 9. Juni 2022, 16:10

Dann will ich mal ;)

Das Fenstertier trägt einen deutschen Namen, in dem sich (a) ein Nicht-Insekt und (b) eine Insektenordnung verbergen.
Es gehört (b) nicht zu der Ordnung im Namen, und (a) anders als der zweite Namensteil suggeriert, kann es nicht stechen. Es ist ein Männchen.

Den Gattungsnamen des Falters kennen vor allem Ägypten-Urlauber.

MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 9. Juni 2022, 20:14

I have posted a photograph of a some time ago....
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 941
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 1049

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Freitag 10. Juni 2022, 09:47

Nun, das erste Foto zeigt eine Skorpionsfliege.
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3251

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Freitag 10. Juni 2022, 10:06

Die erste Hälfte ist gelöst!

Für alle, die das Tier nicht kennen: Googelt mal nach den Profi-Fotos mit vernünftiger Beleuchtung!
Das Hinterleibsende sieht 1zu1 aus wie ein Skorpionsstachel. Dabei ist die Fliege ungiftig und braucht das Gebilde nur zur Begattung.
Nebenbei achtet auch auf das vordere Ende der Fliege! Schnabelfliege ist schon eine Ansage!
Und dabei ist der ganze Brummer mit circa 2 cm Länge auch ordentlich groß.

Bielefant
  • 3

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Freitag 10. Juni 2022, 10:24

Benni hat Recht in der Bewertung meiner Lösungstipps:
Zu 2: … "Gattung: Proserpinus" und Ägypten???
Du meinst die Familie Sphingidae, oder liege ich falsch? Nachtkerzenschwärmer.

Ich habe mich in die Irre führen lassen durch den Hinweis von Bielefant auf ein früheres Bild des Jungtieres. Da gibt es z. B. dieses von Reber.

Proserpinus war auch schon mal in der Gattung Sphinx, auf die ich angespielt habe.

Aber vermutlich hat Bielefant dieses tolle Rätsel von Ameisenstarter gemeint, mit der Auflösung ab hier.
Jedenfalls macht es Spaß, und dafür nochmals ein Dank an Bielefant! :)

MfG,
Merkur
  • 1

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3331
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 9321

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Freitag 10. Juni 2022, 10:54

Ja, das Rätsel von Ameisenstarter meinte ich!

Der Nachtkerzenschwärmer (Proserpinus proserpina) saß am späten Mittag auf einem vielbenutzen Fußweg.

DSC_0003 edit.jpg
DSC_0004 edit.jpg


Er war eher apathisch und ließ sich auf einen Stock aufnehmen und ins Gebüsch setzen.
Falsche Uhrzeit, falsche Gegend, aber vielen Dank, dass ich dieses Tier auch mal live erleben durfte.

Bielefant
  • 2

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Freitag 10. Juni 2022, 12:47

P.S.:
Kann mir jemand erklären, warum das erste Beinpaar bei meinem Nachtkerzenschwärmer so auffällig rot bis rot-braun gefärbt war?
Das habe ich auf anderen Bildern nicht gesehen und es war auch live so und ist kein Foto-/ Belichtungsfehler.

Bielefant
  • 1

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 64

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Reputation System ©'