Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 24. April 2021, 17:05

Zitronenfalter Eier

Gestern bei der Gartenarbeit sah ich zufällig ein Weibchen des Zitronenfalters bei der Eiablage!
Gonepteryx rhamni fliegt bei mir im Garten (Reinheim, Südhessen) alljährlich im Frühjahr, meist einzeln, gelegentlich ein Pärchen. Ich weiß, dass sie ihre Eier
an Faulbaum (Rhamnus frangula) ablegen. Die Eier hatte ich schon mal gefunden, noch nie aber die perfekt getarnten grünen Raupen. Vielleicht gelingt es diesmal. ;)
Drei Eier hat das Tierchen abgelegt, aber bis ich die Kamera geholt hatte, war es weg.

G.rhamni-Eier_751.jpg
Zwei Eier an jungem Austrieb, bei >
G.rhamni-Ei_752.jpg
Eines der Eier vergrößert aufgenommen
Die Falter überwintern als Adulte irgendwo im Gebüsch, bei uns wahrscheinlich in einer dichten Efeu-Hecke zum Nachbargrundstück.
Der Faulbaum steht als großer Strauch nicht weit davon. Er blüht und fruchtet den ganzen Sommer über. Bei Honigbienen ist er sehr beliebt.
S. a. hier und hier!
MfG,
Merkur
  • 5

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 26. April 2021, 10:37

Die Weiden-Sandbiene

Die Bilder sind von 22.04.2021, Hergershäuser Wiesen, bei Babenhausen, Südhessen.

Andrena-vaga_738.jpg
Andrena vaga mit Pollen
Andrena-vaga_739.jpg
Das Nest wird beim Verlassen zugeschüttet.
Es ist eine solitäre Biene, deren Weibchen auf sandigen Böden jedes für sich einen 25 bis 60 cm tiefen Gang gräbt und darin
in ca. 10 Seitenkammern Pollenvorräte und Eier deponiert. Bis zu 50 solcher Nester sollen auf einem Quadratmeter angelegt werden (Wikipedia).
Obwohl das Vorkommen in einem ausgedehnten Gebiet mit Sandtrockenrasen liegt, gefällt es den Bienen anscheinend an den Wegrändern am besten.
Dort trampeln Bio- und Stahlrösser sowie Schusters Rappen immer wieder über die Erdlöcher, was die Tiere aber wenig zu stören scheint.
Weidenbestände, an denen sie Pollen und Nektar sammeln, sind an feuchteren Stellen in einiger Entfernung anzutreffen.
MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Geltungen » Donnerstag 29. April 2021, 00:19

Camponotus cruentatus
gy.PNG


Mit einer Makrolinse für 15€ geschossen.
Natürlich selektiert man da aus 30-50 Bildern das "beste" Bild heraus.

Die originale Datei ist eine gif-Datei.
Hier online geuploaded:
https://gifyu.com/image/tBbz

gy2111.PNG
  • 3

Benutzeravatar
Geltungen
Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 22. September 2020, 19:52
Bewertung: 98

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 29. April 2021, 15:48

Hier seht Ihr Königinnen bei der Arbeit!

Wie jedes Jahr sind jetzt auch wieder die jungen Feldwespen-Königinnen dabei, ihre Nester zu bauen und ihre kleinen Völker zu gründen. Es ist die Haus-Feldwespe, Polistes dominula.

Polist.Holz_754.jpg
Eine Gründerin schabt Holz als Baumaterial von einem Baumpfahl.
Polist.Wasser_759.jpg
Auf einer Algenmatte stehend trinkt diese Wespe am Gartenteich.
Frühere Beobachtungen sind hier sowie mit der Suchfunktion zu finden.
Ich bin gespannt, wo „meine“ Feldwespen in diesem Jahr ihre Nestchen anlegen! ;)
MfG,
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Freitag 30. April 2021, 14:26

Tulpen - ins rechte Licht gesetzt!

5-Tulp.Auflicht_756.jpg
So sieht man sie von oben
6-Tulpen-Gglicht_755.jpg
und so leuchten sie im Gegenlicht!
Ich wünsche einen schönen "Tag der Arbeit". ;)
MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 1. Mai 2021, 10:58

Zum Mitfreuen am 1. Mai!

Maigloeck._766.jpg
Maiglöckchen
Und der erste Maikäfer fand sich schon gestern auf der Terrasse. Leider nicht mehr fotogen: Ein Vogel hatte ihn wohl vor mir gefunden. :roll:
Ich wünsche allen einen schönen Maifeiertag!
MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Geltungen » Samstag 1. Mai 2021, 19:06

Natur pur - Ein Bach mitten in einem Wald.
Ganz und gar versteckt. Ich bin kein Fachmann,
aber es dürfte sich um so eine Art " Rinnsal" handeln.

Die rechte Seite der Überführung:
20210501_200156.jpg


Hier die linke Seite der Überführung:
Screenshot_20210501-200235_Gallery.jpg


VG
  • 2

Benutzeravatar
Geltungen
Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 22. September 2020, 19:52
Bewertung: 98

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 2. Mai 2021, 17:14

Ein „Grüner“ Traum?

Nat.frisst-Verkehr2_775.jpg
Natur frisst Verkehr!
Oder ein Traum des Autofahrers? - Das Schild gilt doch wohl nicht mehr! ;)
(wir sind natürlich zu Fuß dem Wanderweg 3 gefolgt!)

Agelastica_778.jpg
Natur frisst Natur
Die Erlen sind gerade am Austreiben, und schon machen sich die Erlenblattkäfer (Agelastica alni) darüber her!
Heute, 2. Mai 2021, bei Gundernhausen, Südhessen.
MfG,
Merkur
  • 3

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 5. Mai 2021, 15:25

Bäume 2- und 3-dimensional

Etwas allzu erfrischend war bei uns der Maifeiertag dieses Jahr. Entsprechend wenige Leute haben den schönen Park am Main in Obernburg
(nahe Aschaffenburg) besucht. An der Uferpromenade fielen uns frisch geschnittene Platanen auf:

1-Platanen_769.jpg
Dreidimensionale Platanen
Sie recken die Äste in alle Himmelsrichtungen, so wie man das gewohnt ist. Wenn sie dann ausgetrieben haben, wirken sie wie ganz normale Bäume.

2-Platanen_768.jpg
und hier zweidimensional
Bei einem Teil der Allee waren die Bäume so gezogen wie ich das sonst nur von Spalierobstbäumchen kenne;
Äste gehen nur nach zwei Richtungen vom Stamm ab, parallel zum Weg.
Es ist schon beeindruckend, was man mit Bäumen alles anstellen kann. :)
MfG,
Merkur
  • 0

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Montag 10. Mai 2021, 18:49

Schwärmen von Camponotus spp.?
1. Heuer sind wir später dran, März, April und Anfang Mai waren im Verhältnis zum langjährigen Mittel zu kalt. Trotz einzelner warmer Tage kam es nicht einmal zu einer Schwarmvorbereitung. Bis heute: Camponotus piceus (in Kärnten vom Aussterben bedroht!) zeigte bei meinen zwei Nestern im Steingarten erste Anzeichen des Schwärmens. C. piceus schwärmt vor dem Sonnenhöchststand, etwa zwischen 10:00 und 11:30 (Sonnenzeit). Voraussetzung ist eine Temperaturschwelle von etwa 20°C, die erreicht werden muss um das Schwärmen auszulösen. Die Luftfeuchtigkeit spielt nach meinen jahrelangen Recherchen kaum eine Rolle. Nun, heute war es so weit, bei den Nestern sind synchron einige Geschlechtstiere erschienen, auf Grashalme geklettert und sitzen geblieben. Um 10:30 (Sonnenzeit 09:30) hatte es 20°C, 47% rel. LF, SW-Wind mit 10-20 kmh, 100% Sonnenschein. An sich ideale Bedingungen, aber die Geschlechtstiere sind nicht abgeflogen und nach etwa 1 Stunde wieder in das Nest zurückgekehrt.
Vor einigen Jahren gab es ein erstes Schwärmen der Art bereits Ende April.
2. Camponotus vagus schwärmt meist ebenfalls um diese Zeit, aber nach dem Sonnenhöchststand, etwa zwischen 13:00 und 14:00 Sonnenzeit. Interessant ist die Tatsache, dass ebenfalls eine Temperaturschwelle von mindestens 20°C bei voller Nestbesonnung erreicht werden muss um das Schwärmen auszulösen. Ich habe ebenfalls heute einige Nester kontrolliert und zwar volle Aktivität der Arbeiterinnen angetroffen, aber keinerlei Vorbereitung auf das Schwärmen feststellen können. Dabei hatte es nach 13.30 26°C, eine ideale Temperatur.
Fazit: Wir sind heuer eindeutig später dran, auch phänologisch gibt es einen Rückstand von 1- 2 Wochen. Das Photographieren der vagus-Nester war schwierig, bei 2 Nestern war die Ameisenjägerin Callilepis sp. vor Ort, das gibt bei den Ameisen immer eine große Aufregung und extrem schnelle Bewegungen!
L.G.Boro
  • 5

Dateianhänge
DSC05070.JPG
Einige Gynen v. C. piceus saßen längere Zeit auf Grashalmen über dem Nest, sind aber nicht abgeflogen!
DSC05079.JPG
Männchen v. C. piceus
DSC05087.JPG
Majore, immer wieder imposante Insekten!
DSC05088.JPG
Trophallaxis, eben beendet
DSC05104.JPG
Hier ist ein einziges Männchen vor dem Nesteingang zu sehen!
DSC05109.JPG
Wächter im Nesteingang
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3023

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 12. Mai 2021, 15:40

Es gibt sie wieder (noch), die Maikäfer!

Hier ist ein eindrucksvolles Video vom Käfer-Flugjahr 2018.
Zurzeit haben wir hier in der Oberrheinebene und im Odenwald recht viele Maikäfer! Am 9. Mai 2021 wanderten wir bei Oberklingen/ Odenwald einen Hohlweg hoch.
Da gab es sie, natürlich am frühen Nachmittag noch nicht fliegend, aber auf dem Fahrsträßchen krabbelten sie umher; etliche waren plattgefahren.
Auch bei uns im Garten in Reinheim fand ich schon zwei Exemplare.
Das Video erinnert mich an das Flugjahr 2006, wo wir im Wald bei Darmstadt ein Massenauftreten hatten. Damals berichtete ich im Forum der DASW.

Hessen Forst, die zuständige Forstbehörde, hatte nahe Darmstadt einen Maikäfer-Lehrpfad eingerichtet. Wir haben ihn am Nachmittag des 6. Mai 2006 abgewandert.
Nie zuvor haben wir derart viele Maikäfer beisammen gesehen! Man wurde aufgefordert, ein armdickes Bäumchen zu schütteln: Wie Hagel prasselten die Käfer herab.
S.a. hier im AP!

Ein paar Bilder von damals:

3 Maikf 036 web.jpg
Die Eichen waren fast kahl gefressen.

4 Maikf 045 web.jpg
So dicht hingen die Käfer in den Zweigen.

5 Maikf 048 web.jpg
Waldameisen (Formica polyctena) am Werk.
Die Polizei des Waldes bemühte sich um ein Verkehrsopfer, auf ihre Weise! ;)
MfG,
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Teleutotje » Samstag 15. Mai 2021, 18:56

Saw this fly yesterday. It sat on the other side of the window (in Nazareth, Belgium.). Wonder what it is? Maybe a scorpion-fly...

20210514.jpg
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 761
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 904

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon MBM » Sonntag 16. Mai 2021, 09:54

Das von Teleutotje an der Fensterscheibe beobachtete Tier würde ich als eine weibliche Kammschnake (Ctenophora cf. flaveolata) einordnen.
Der Name bezieht sich in dieser Dipterengruppe auf die kammartigen Fühler der Männchen.

Hier kam mir vorigen Mai dieses ebenfalls auffällig großes Tier vor die Linse:
IMG_6431 Ameisenportal.JPG
männliche Kammschnake (Tanyptera cf. atrata)
  • 2

Benutzeravatar
MBM
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 17:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 446

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Sonntag 16. Mai 2021, 14:56

Endlich wieder einmal eine Mittlere Wespe, Vespula (Dolichovespula) media beim Abraspeln verwitterter Holzoberfläche
  • 2

Dateianhänge
DSC05148.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3023

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 16. Mai 2021, 17:14

Unken, eine, zwei, drei, … viele!

Die Gelbbauch-Unke (Bombina variegata) ist ja inzwischen doch recht selten geworden, zumindest hier in Südhessen.
In Unterfranken, im Muschelkalkgebiet, trifft man sie noch eher an.
Gestern durchstreiften wir ein NSG in der Nähe von Ochsenfurt, in einem Bereich mit vielen aufgelassenen Kalksteinbrüchen.
An einem davon sah ich eine recht große, schlammige Pfütze, vielleicht 5 x 7m groß. Und tatsächlich: da glotzt mich eine Unke an:

1-Unke1_835.jpg
Eine Unke!
Und da, ein wenig weiter links, scheinen zwei sich fortpflanzen zu wollen:

2-Unken2_839.jpg
Zwei Unken. Was die wohl vorhaben?
Gegenüber sitzen gleich drei:

3-Unken3_838.jpg
Drei Unken. Auf Corona-Distanz?
Eine fühlt sich etwas gestört, taucht kurz ab in den Schlamm, und schon treibt sie wieder oben:

4-Unke-schwimm_834.jpg
Abgetaucht, und schon wieder da!
Und schließlich entdecke ich auch noch zwei Laichballen, die hier an der Oberfläche treiben. Sie enthalten immer nur wenige Eier,
bzw. hier bereits Embryonen.

5-Unken-Laich_840.jpg
Künftig wird's da noch mehr Unken geben; hoffentlich!
Der Naturschutz hat hier ein wenig nachgeholfen mit diesem Laichgewässer, mit offenbar sinnvollen und wirksamen Maßnahmen.
Ich habe mich riesig gefreut, gleich so viele Unken zu sehen; insgesamt waren es mindesten 15 Exemplare! Ich habe sie natürlich
möglichst wenig gestört, habe höflich gefragt, ob ich sie fotografieren darf. Ein Zwinkern der Augen mit den dreieckigen Pupillen
habe ich als Zustimmung gedeutet; das leise „ung-ung“ hörte sich auch nicht nach Protest an. ;)
MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3079
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8653

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Montag 17. Mai 2021, 09:48

Rhododendronblüten. Heuer blühen meine 35 Rhododendren gut 1 Woche später als im langjährigen Mittel. Auffallend ist der gelb blühende Rhododenron hotei, eine Hybride aus souliei x wardii. Er wurde vor etwa 40 Jahren aus Deutschland importiert, von einer Großgärtnerei Hobbie bei Hamburg; die Gärtnerei soll es nicht mehr geben. Damals noch mit der Eisenbahn und den üblichen Zollformalitäten. Etwa 30 cm war er hoch, in einem großen Korb geliefert. Heute ist die Pflanze fas 3 m hoch und sie besitzt eine besondere Eigenheit: Rhododendronblüten werden in der Regel von Hummeln angeflogen und auch bestäubt. Nicht dieser Rhododendron: Er wird von zahlreichen Bienen angeflogen, Hummeln scheinen die Blüten und den Nektar zu meiden. Warum das so ist, weiß ich nicht, ich habe aber festgestellt, dass Stempel und Staubgefäße etwas kürzer sind als bei anderen Arten. Ob es daran liegt oder am speziellen Geschmack des Nektars, bleibt unklar. Um den Busch summt es vor lauter Bienen, etwa wie am nahen Kirschlorbeer. Bei der Biene handelt es sich (fast ausschließlich!!) um die einzige in Kärnten zugelassene Bienenart nämlich Apis mellifera Carnica, eine natürliche Unterart der westlichen Honigbiene, die auch als Kärntner oder Krainer Biene (Krain in SLO) bezeichnet wird.
  • 1

Dateianhänge
DSC05157.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3023

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Mittwoch 19. Mai 2021, 08:58

Gestern vormittag: Sonnenschein, friedliche Stimmung im Garten und doch spielt sich eben ein Drama auf einer Erdbeerblüte ab: Krabbenspinne und Fliege, der Tod kommt oft schneller als man denkt.
  • 3

Dateianhänge
DSC05161.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1532
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 3023

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon MBM » Mittwoch 19. Mai 2021, 13:14

So war sie zwar Gestern leicht als Fotoobjekt zu entdecken:

IMG_7649  Ameisenportal.JPG
Die Grüne Huschspinne (Micrommata virescens)
sollte sich aber nach einer zur Tarnfarbe passenderen Umgebung umschauen.

IMG_7649 Ameisenportal.JPG
Genügend Augen hat sie ja. ;)
  • 3

Benutzeravatar
MBM
Vereinsmitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 17:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 446

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 20. Mai 2021, 18:17

My son said two days ago "Something big flew into my room, come and look."but I couldn't find the animal. Yesterday night he captured it and showed me today the animal. I made those photographs and let it loose... and yes, it is the may-beetle...
  • 3

Dateianhänge
20210520_1.jpg
20210520_2.jpg
20210520_3.jpg
20210520_4.jpg
Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 761
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 904

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 20. Mai 2021, 18:25

Last year we only found a part of this beetle...
  • 1

Dateianhänge
20200512_1.jpg
20200512_2.jpg
Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 761
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 904

VorherigeNächste

Zurück zu Fotos und Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Reputation System ©'